Polizeieinsatz : Britney Spears ins Krankenhaus eingeliefert

Britney Spears macht weiter Schlagzeilen: Nach Medienberichten wurde die Sängerin in eine Klinik eingeliefert. Grund: Bei einer Razzia trafen die Polizisten die Sängerin unter dem Einfluss "einer unbekannten Substanz" stehend an.

Spears
Abgestürzt: Der ehemalige Superstar Britney Spears kämpft gegen Alkohol, Drogen - und um das Sorgerecht für ihre Kinder. - Foto:dpa

Los AngelesVor dem Haus von Britney Spears in Beverly Hills fuhren mehrere Streifenwagen der Polizei sowie Feuerwehr und Rettungswagen vor. Anschließend wurde die Sängerin von einem Krankenwagen in eine Klinik gebracht. Der US-Fernsehsender CNN zeigte live Bilder von der Polizeiaktion.

Nach einem Bericht des Internetportals tmz.com hatte Spears die beiden Söhne Jayden James und Sean Preston nicht zum vereinbarten Zeitpunkt ihrem Ex-Mann übergeben. Daraufhin erschien gegen 20 Uhr die Polizei, auch Feuerwehr- und Krankenwagen sowie ein Polizeihubschrauber waren am Haus der Sängerin. Wer den Hinweis gegeben hatte, wollte die Polizei nicht mitteilen. Spears stand laut tmz.com "unter dem Einfluss einer unbekannten Substanz".

Bereits gestern hatte Britney Spears Schlagzeilen gemacht: Ihre Anwälte haben beantragt, von dem Sorgerechtsfall entbunden zu werden. "Die Kommunikation zwischen Spears und Trope & Trope ist zusammengebrochen, so dass eine weitere Vertretung ihrer Interessen unmöglich geworden ist", heißt es nach Angaben des "People"-Magazins in den Papieren. Die Kanzlei Trope & Trope vertritt bislang die mit Drogen- und Alkoholproblemen kämpfende 26-Jährige in dem erbitterten Sorgerechtsstreit. (sba/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben