Pretzien : "Tagebuch der Anne Frank" verbrannt

Die Staatsanwaltschaft hat nach der Verbrennung einer Ausgabe des "Tagebuchs der Anne Frank" in Pretzien weitere Tatverdächtige ermittelt.

Magdeburg - Inzwischen gehören neun Männer zum Kreis der mutmaßlichen Täter, sagte Staatsanwältin Silvia Niemann. Die Vernehmung des zuletzt ermittelten Tatverdächtigen stehe noch bevor. Bisher waren sechs Tatverdächtige ermittelt worden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt in dem Fall wegen Volksverhetzung. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar