Prinz Philip : 41 Schuss Salut zum 85.

Mit 41 Schuss Salut im Londoner Hyde Park hat England den 85. Geburtstag von Prinz Philip begangen. Der Ehemann der Queen feierte indes auf Schloss Windsor.

London - Prinz Philip, Ehemann der britischen Königin Elizabeth II., hat am Samstag seinen 85. Geburtstag gefeiert. Zu Ehren des Herzogs von Edinburgh wurde an öffentlichen Gebäuden im ganzen Land die britische Flagge gehisst. Im Londoner Hyde Park gab es 41 Schuss Salut. Der Jubilar feierte auf Schloss Windsor gemeinsam mit der Queen, die im April 80 Jahre alt geworden war, und anderen Mitgliedern der königlichen Familie.

Der prominenteste Enkel, Prinz William, war allerdings bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland. Die Nummer zwei in der Thronfolge hielt sich zur Unterstützung des Nationalteams beim ersten englischen WM-Spiel gegen Paraguay in Frankfurt auf. Die Queen und der Herzog von Edinburgh sind seit 1947 verheiratet. Das Paar hat vier Kinder und sieben Enkelkinder.

In der kommenden Woche wird es dann noch einige Gelegenheiten für offizielle Glückwünsche geben. An der Seite der Königin nimmt Prinz Philip am Donnerstag an einem Gala-Essen und einem Dankesgottesdienst teil. Am nächsten Samstag wird dann in London die alljährliche Militärparade zu Ehren der Queen veranstaltet.

Prinz Philip wurde am 10. Juni 1921 auf der griechischen Insel Korfu geboren. Nach Schulbesuchen in Frankreich, Großbritannien und Deutschland diente er im Zweiten Weltkrieg in der britischen Marine. 1947 heiratete er die damalige Prinzessin und Thronfolgerin Elizabeth. Auf die geplante militärische Karriere musste er verzichten. (tso/dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben