Welt : Professoren In Honduras wollen mehr Leichen

In Honduras sind rund 40 Anatomie-Professoren der größten Universität des Landes in einen Streik getreten, weil sie mehr Leichen haben wollen. Medizinprofessor Victor Ramos sagte in der Hauptstadt Tegucigalpa, der Dekan der Medizinischen Fakultät könne den Mangel wohl kaum auf eigene Faust beheben - falls er nicht mit einer Pistole auf die Straße gehe. Ein Grund für den Leichenmangel sei der Straßenbau. Weil es bessere Straßen gebe, könnten Arme aus entlegenen Regionen die Leichen ihrer Verwandten aus Krankenhäusern in den größeren Städten abholen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben