Promi-Kinder als Werbeträger : Der Name wirkt Wunder

Eine ganz neue Generation drängt seit Kurzem auf die Laufstege: Die Kinder von Prominenten sind als Model gefragt.

von
IModel Lily-Rose Depp zeigte die neuesten Kreationen bei der Chanel-Haute-Couture in Paris. - begleitet von Designer Karl Lagerfeld.
IModel Lily-Rose Depp zeigte die neuesten Kreationen bei der Chanel-Haute-Couture in Paris. - begleitet von Designer Karl...Foto: Patrick Kovarik/AFP

Die Braut sah bezaubernd aus. Sie trug ein rosafarbenes Rüschenkleid und hatte als Herrn einen der berühmtesten Designer der Welt am Arm. Lily-Rose Depp (17) durfte das Brautkleid von Chanel bei der Pariser Haute Couture in dieser Woche präsentieren. Sie drehte zum Schluss mit Karl Lagerfeld eine Runde im Grand Palais. Das Brautkleid einer Haute-Couture-Schau zu tragen, ist eine besondere Auszeichnung. Dafür wurden früher Supermodels wie Claudia Schiffer ausgewählt.

Lily-Rose ist die neue Muse von Lagerfeld. Die Tochter von Vanessa Paradis und Johnny Depp zog alle Blicke auf sich, dabei ist das zarte Mädchen mit gerade mal 1,60 Meter eigentlich viel zu klein für ein Model. Sie war auch schon das Gesicht einer Parfümkampagne von Chanel – wie ihre Mutter vor langer Zeit.

Die Namen ihrer Eltern kennt wohl jeder und die Ähnlichkeit mit ihrer französischen Mutter ist bei Lily-Rose kaum zu übersehen. So ist die kleine Depp in Windeseile berühmt geworden, drehte mit „Planetarium“ auch schon einen Film an der Seite von Natalie Portman.

Video
Lagerfelds neue Muse: Lily Rose Depp
Lagerfelds neue Muse: Lily Rose Depp

Wie Lily-Rose profitieren viele von der Berühmtheit ihrer Eltern, in Frankreich ist das weit verbreitet, aber auch in England und den USA haben die „Kinder von“ beste Chancen. Große Talente brauchen sie für den Durchbruch nicht, nur einen bekannten Namen, denn wenn Lily-Rose bei Chanel läuft, sind alle Blitzlichter auf sie gerichtet und das ist gut für die Werbung. Eine ganz neue Generation drängt seit Kurzem auf die Laufstege und die roten Teppiche dieser Welt, die Sprösslinge von Prominenten sind als Model gefragt. Die Dynastie der Schönen und Berühmten fasziniert das Publikum, mehr als jedes perfekte Topmodel. Und die prominenten Erben profitieren davon. Ob ihr Ruhm anhält wie der von Dakota Johnson, Tochter von Melanie Griffith und wiederum Tochter von Tippi Hedren?

Zusammen mit Lily-Rose wurde Willow Smith, die 16-jährige Tochter von Schauspieler Will Smith, vor einiger Zeit bei Chanel eingeführt und macht Werbung für das Label.

Auch Modeschöpfer Jean Paul Gaultier hat erkannt, welches Werbepotenzial die bekannten Kinder haben. Bei seiner Haute Couture schickte er Jenayé Noah, die 19-jährige Tochter von Ex-Tennisstar Yannick Noah und Ex-Model Heather Stewart-Whyte, auf den Laufsteg. Ilona Smet (21), Tochter von Ex-Topmodel Estelle Lefébure, lief auch bei ihm. Im Publikum saßen Mutter Estelle und Oma Sylvie Vartan. Ein gelungener Werbecoup: Damit spricht Gaultier gleich drei Generationen von Frauen an.

Das Werbepotential von Promi-Kindern ist groß

Auch bei der Aidsgala „Sidaction“ in dieser Woche im Grand Palais in der französischen Hauptstadt, die immer sehr prominent besetzt ist, trat der Nachwuchs massiv in Szene. Hier trafen sich Anouchka Delon (26), Schauspielerin und Tochter von Alain Delon und Ex-Model Rosalie van Breemen, Morgane Polanski (24), Tochter von Roman Polanski und Emmanuelle Seigner, Jenayé Noah, Gabriel-Kane Day-Lewis, und natürlich durfte Lily-Rose Depp nicht fehlen.

Gabriel-Kane, der 21-jährige Sohn des britischen Schauspielers Daniel Day-Lewis und der Französin Isabelle Adjani, ist schon seit einiger Zeit als Model gefragt. Um ihn zu unterstützen, zeigte sich die sonst so zurückhaltende Mutter schon in einer Modestrecke in „Madame Figaro“ mit ihm. Für viele Prominente ist ihr Kind eine Art Accessoire geworden, das gerne hergezeigt wird.

Schon seit Jahren arbeitet die 25-jährige Georgia May Jagger, Tochter von Mick Jagger und Jerry Hall, einst selbst Model, erfolgreich als Model. Noch ein berühmtes Model schickt nun den Nachwuchs los. Cindy Crawfords erst 15-jährige Tochter Kaia Gerber sieht ihr sehr ähnlich und feiert schon die ersten Erfolge. Auch Brooklyn Beckham (17), Sohn von Victoria und David, hatte schon Modeljobs, ebenso wie sein kleinerer Bruder Romeo (14), den man in einer Burberry-Kampagne sah.

Zwei Baldwins machen ebenfalls als Model Furore, einmal Ireland Baldwin (21), Tochter von Schauspieler Alec Baldwin und Kim Basinger, die Model war, bevor sie Schauspielerin wurde. Auch ihre Cousine Hailey Baldwin (20), Tochter von Alecs Bruder Stephen Baldwin, ist überall dabei und eine gute Freundin von Topmodel Kendall Jenner (21), die die Halbschwester von Kim Kardashian und Tochter von Kris und Caitlyn Jenner ist. Und – hier schließt sich der Kreis – zu den Stars von Karl Lagerfeld bei Chanel gehört.

Die Welt der Nachwuchs-Prominenten ist klein

Jeder kennt jeden: Vier schöne Jungen drehten kürzlich zusammen eine Werbekampagne für Dolce & Gabbana: Gabriel- Kane Day-Lewis, Brandon Thomas Lee (20), Sohn von Pamela Anderson und Tommy Lee, Rafferty Law (20) Sohn von Schauspieler Jude Law und Presley Gerber (17), Sohn von Cindy Crawford. Die berühmten Söhne kennen zwei bekannte Töchter gut: Sophia (20) und Sistine (18) Stallone, Töchter von Sylvester Stallone und Ex-Model Jennifer Flavin, denn die beiden haben auch schon für Dolce & Gabbana gemodelt. Beide Stallone-Töchter waren die Stars bei der letzten Golden-Globe-Verleihung und auch die Jüngste, Scarlet (14), durfte schon dabei sein – alle in eng anliegenden schwarzen Roben. Daddy war mächtig stolz auf seine Girls.

3 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben