Promis : Madonnas Ehe vor dem Aus?

Die Ehe von Popstar Madonna und Regisseur Guy Ritchie befindet sich einem Zeitungsbericht zufolge in einer schweren Krise. Zu deren Verschärfung habe die Adoption des kleinen David aus Malawi beigetragen.

London - Wenn kein Wunder geschehe, würden sich die beiden bald trennen, berichtete die britische Boulevard-Zeitung "News of the World" unter Berufung auf Freunde des Paares. Die Beziehung der 48-jährigen Madonna zu ihrem zehn Jahre jüngeren Mann befinde sich seit einem Jahr "im freien Fall", beide stritten sich ununterbrochen, wenn sie sich sähen. Die Sängerin und der Regisseur machten so gut wie nichts mehr gemeinsam und schliefen immer häufiger in getrennten Betten, zitierte das Blatt eine Vertraute des Promi-Paares.

Die Meinungsverschiedenheiten des Paares hätten sich vor allem nach dem Medienrummel um die Adoption des kleinen David aus Malawi verschärft, berichtete die Zeitung weiter. Er sei entsetzt darüber gewesen, dass Madonna sich trotz der öffentlichen Kritik an der Adoption noch eines weiteren Kindes annehmen wollte, gestand der 38-Jährige Freunden bei einem Pub-Besuch.

Madonna "am Boden zerstört"

Madonna wiederum sei "am Boden zerstört gewesen", dass Ritchie sie kürzlich nicht auf ihrer Reise nach Malawi begleitete, zitierte die Zeitung einen weiteren Bekannten des Paares. Beiden sei spätestens da klar gewesen, dass die Beziehung zerbrochen ist. Nach Malawi sei er nicht mitgefahren, weil er "mit dieser Farce" nicht länger zu tun haben wollte. Auch mit Madonnas Faszination für die Kabbala-Geheimlehre und mit ihrer dominanten Art komme der Regisseur ("Snatch", "Bube, Dame, König, Gras") nicht mehr klar, heißt es in dem Bericht. In der nächsten Zeit wird das Paar auf jeden Fall getrennte Wege gehen: Während Madonna in New York an ihrem neuen Album arbeitet, bleibt Ritchie in London.

Die Popdiva und der Jungregisseur hatten im Jahr 2000 in Schottland geheiratet. Das Paar hat einen gemeinsamen Sohn, den sechsjährigen Rocco. Außerdem ist Ritchie der Stiefvater von Madonnas zehnjähriger Tochter Lourdes. Bei der Familie lebt auch der 18 Monate alte David aus Malawi. Das Adoptionsverfahren ist noch nicht abgeschlossen. (tso/AFP)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben