Prozess : Ex-Mann klagt gegen Christiansen

Eine harmonische Trennung sieht anders aus. Die Unternehmen Sabine Christiansens und ihres Ex-Mannes Theo Baltz haben sich jetzt gegenseitig verklagt. In dem Streit geht es um ausstehende Honorare in Höhe von einer Million Euro.

Christiansen
Ärger mit dem Ex. Die Firmen von Sabine Christiansen und ihres Ex-Mannes Theo Baltz haben gegenseitig Klage eingereicht. -Foto: dpa

Berlin Vor der Kammer für Handelssachen des Berliner Landgerichts haben die Anwälte beider Parteien aber eine gütliche Einigung nicht ausgeschlossen. Baltz' Firma Medienkontor verlangt nach einer Klageerweiterung nunmehr rund eine Million Euro ausstehender Honorare für die Produktion der ARD-Talk-Show "Sabine Christiansen". Christiansens Firma TV21 kontert mit einer Gegenforderung von rund 700.000 Euro, weil vereinbarte Leistungen nicht erbracht worden seien. Beide erschienen nicht zum Termin in Berlin-Mitte. Mit einer Entscheidung ist frühesten in drei Wochen zu rechnen. (mit dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben