Welt : Prozess gegen "Mörder von Remagen" vertagt

Der Prozess gegen den mutmaßlichen "Mörder von Remagen", Dieter Zurwehme, ist am Donnerstag bereits kurz nach dem Auftakt vertagt worden. Das Landgericht Koblenz kam damit dem Antrag der Verteidigung nach, die noch Abstimmungsbedarf für eine Erklärung des 57-jährigen Angeklagten angemeldet hatte. Zuvor war die Anklageschrift verlesen worden. Die Staatsanwaltschaft legt Dieter Zurwehme Mord in vier Fällen, versuchte Vergewaltigung, Freiheitsberaubung und schweren Raub zur Last. Dem Angeklagten wird vorgeworfen, im März 1999 im rheinland-pfälzischen Remagen zwei ältere Ehepaare erstochen zu haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben