Welt : Rätsel: Wir bedauern

Gestern stand an dieser Stelle die Ankündigung eines Rätsels. Die Überschrift lautete: "Tod am See". Dieser Hinweis war seit Tagen geplant. Zu unserem großen Bedauern kam er dann in einen traurigen Zusammenhang mit dem aktuellen Bericht über das Auffinden des getöteten Kindes Dennis. Leserinnen und Leser riefen uns an und teilten uns mit, dass sie dies geschmacklos finden. Sie haben Recht. Wir bitten um Entschuldigung. Die Redaktion.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben