Welt : Raub-Opas legen Geständnis ab

-

Hagen Im Gerichtssaal wirken sie wie die Opas von nebenan und haben doch jede Menge Straftaten und viele Jahre Gefängniserfahrung auf dem Kerbholz. Nun müssen sich die drei Senioren im Alter zwischen 64 und 74 Jahren für 14 Banküberfälle vor dem Landgericht Hagen verantworten. Über eine Million Euro erbeuteten sie dabei.

„Sie glauben gar nicht, wie einfach es ist, wenn man es zwei Mal gemacht hat, eine Bank zu überfallen“, sagte der 73-jährige Angeklagte zum Prozessauftakt dem Richter. Die beiden älteren Angeklagten der „Opa-Bande“ legten ein umfassendes Geständnis ab. Der dritte schwieg.

Das Trio war nicht zimperlich: Schwer bewaffnet mit einer englischen Maschinenpistole aus dem Zweiten Weltkrieg und Pistolen zogen sie maskiert in Filialen von Sparkassen und Volksbanken. Mit einem Vorschlaghammer und einer Spaltaxt zertrümmerten sie Panzerglasscheiben und räumten Tresore leer.

„Unser Bestreben war, Schrecken zu verbreiten“, meinte der gesprächige Angeklagte, der 40 Jahre seines Lebens im Gefängnis verbracht hat. Dabei sollte es keine Verletzten geben. Wurde es eng, wurden sie aber auch handgreiflich: Einer Angestellten verdrehten sie den Arm. Einem Kassierer drückte der 73-Jährige den MP-Lauf in die Rippen. Ein anderer Angestellter bekam einen Schlag auf den Hinterkopf, als er nicht sofort den Tresor öffnen wollte.

Welche Bank überfallen werden sollte, hätten der 73-Jährige und der 64-Jährige ausbaldowert, erzählte der Leiter der „Soko Opa“, Kriminaloberkommissar Michael Kern. Sie hätten das älteste Bandenmitglied dann von seiner Motorenwerkstatt abgeholt. „Rudi ist in seinen Arbeitsanzug eingestiegen und dann ging’s ab zum Raubüberfall“, schilderte der 73-Jährige. Er habe sich oft Sorgen um die Gesundheit des Ältesten gemacht.

Warum er in seinem Alter noch Banken überfallen habe? „Haupttriebkraft aller meiner Schandtaten war Angst“, sagte der Dortmunder. Er bekomme keine Rente und habe nicht in ein Altersheim gewollt. Von der Beute kaufte er einen Hof. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben