Rauchen : "Bio" ist bei Tabak tabu

Hamburg/Berlin - Rauchen darf nicht „Bio“ sein. Selbst wenn Tabak ökologisch hergestellt worden ist, darf für Zigaretten nicht mit dem Zusatz „Bio“ geworben werden. Dies geht aus einem am Freitag veröffentlichten Urteil des Hamburger Landgerichts hervor. Wie eine Sprecherin dem Tagesspiegel sagte, deute der Begriff im Zusammenhang mit für menschlichen Genuss bestimmten Produkten auf naturbelassene Stoffe ohne künstliche Zusätze hin. Das Tabakgesetz verbiete es jedoch, in der Werbung Tabakerzeugnisse als natürlich oder naturrein erscheinen zu lassen. Die betroffene Firma, die Santa Fe Natural Tobacco, die die Marke „Natural American Spirit“ vertreibt, muss ihre Kampagne für „Bio-Tabak“ deshalb einstellen. Geklagt hatte der Bundesverband der Verbraucherzentralen. Ob er in Berufung geht, will der Zigarettenhersteller noch nicht sagen. neu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben