Welt : Rauchen lässt die Zähne wackeln

Zigarettenkonsum lässt auf Dauer die Zähne wackeln. Darauf haben Zahnärzte am Freitag bei einem Kongress der Zahnärztekammer Nordrhein in Düsseldorf hingewiesen. Wer über einen längeren Zeitraum hinweg täglich bis zu zehn Zigaretten rauche, habe nach jüngsten Forschungen im Durchschnitt ein dreifach erhöhtes Parodontose-Risiko, sagte Prof. Michael Noack vom Zentrum für Zahnheilkunde der Universität Köln.

Das zerstörte Immunsystem der Mundhöhle bedinge tiefere "Taschen" im Zahnfleisch, einen stärkeren Abbau des Kieferknochens und erheblich schlechtere Heilungschancen, warnte Noack. Anders als bei Nichtrauchern blieben bei Rauchern Frühwarnzeichen auf Parodontose aus.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben