Regensburg : Polizist erschießt Messerstecher

Ein Polizist hat einen 24 Jahre alten Mann erschossen. Bei einem Einsatz ging dieser mit einem Messer zunächst auf einen anderen Mann, dann auf die Beamten los.

RegensburgEin ebenfalls im Haus wohnender Mann rief die Polizei, nachdem der 24jährige ihn im Streit mit einem Messer bedrohte. Nach Ankunft der Streifenwagen wurden auch die Beamten mit dem Messer bedroht.

Wie der Regensburger Staatsanwalt Günther Ruckdäschel erklärte, versuchten die Polizisten zunächst, den Angreifer mit Pfefferspray und Schlagstock außer Gefecht zu setzen. Die genauen Umstände, unter denen anschließend mehrere Schüsse fielen, sind noch nicht genau geklärt. Die Staatsanwaltschaft ordnete zu diesem Zweck nun eine Obduktion der Leiche an. (mm, dpa)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben