Reise : Abenteuer im Stroh

Touren in die Natur – eine Broschüre weist den Weg

Wer’s grün liebt, ist in Brandenburg gut aufgehoben. Naturparks und Biosphärenreservate drängen sich aneinander, dazwischen gibt’s Wiesen und Seen. Aber wo ist es am schönsten? Ein eben erschienener Naturreisekatalog stellt jetzt auf 46 Seiten „Grüne Paradiese mit City-Anschluss“ vor. Individualtouristen können sich hier zahlreiche Anregungen holen, doch einige Reisen kann man auch als Pauschalarrangement über die Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH buchen. Eine dreitägige kombinierte Paddel- und Kremsertour im Havelland zum Beispiel für 156 Euro pro Person. Oder eine Kulturreise zum Schloss Rheinsberg – mit Untertauchen im nahe gelegenen, kristallklaren Stechlinsee. Zum Pauschalpreis von 169 Euro gehören zwei Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer im Schloss Hotel Rheinsberg, ein festliches Drei-Gänge-Menü und diverse Extras. Die Broschüre empfiehlt Familien zum Beispiel das Nordlicht-Camp in Himmelpfort oder Abenteuer im Stroh auf einem Bauernhof im Spreewald.

Spannende Bilder machen neugierig auf die Seenlandschaft, die allmählich in der Lausitz entsteht. Eine viertägige Reise dorthin kostet 310 Euro pro Person – und beinhaltet als besonderes Highlight ein Dinner auf 60 Meter Höhe. Auch Restauranttipps sind zu jedem Gebiet zahlreich vorhanden, in der Lausitzer Region werden etwa das Lokal „Zum Hirsch“ in Fürstlich Drehna sowie das „Kartoffelnest“ in Lübbenau empfohlen. Schleckermäuler biegen unterwegs nach Hornow ab, zur Schokoladenmanufaktur Felicitas.

Gut in die Broschüre passt der Natur- Beobachtungskalender. Da erfährt man, dass im Mai in Schorfheide-Chorin die Rohrdommel ruft, im Juni Seeadler kreisen und im Juli Biberfamilien unterwegs sind. kai

Die Broschüre ist zu bestellen unter der Telefonnummer: 03 31 / 200 47 47, Internet: www.reiseland-brandenburg.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar