TIPPS FÜR DIE MONGOLEI : Ulan Bator – rund zehn Flugstunden von Berlin

ANREISE
Von Berlin-Tegel aus gibt es wöchentlich zwei Flüge mit Mongolian Airlines via Moskau nach Ulan Bator. Reisezeit: rund zehn Stunden. Preis: aktuell knapp 900 Euro. Von dort mit Hunnu Air nach Murun (ab 100 Euro, hunnuair.com) und weiter per Bus zum Chuwsgul-See (ab 9 Euro). Deutsche benötigen für einen Aufenthalt bis zu 30 Tagen kein Visum.

REISEZEIT

Im zentralasiatischen Hochland herrscht ein Kontinentalklima mit extremen Temperaturen. Mit einer durchschnittlichen Jahrestemperatur von minus 2,4 Grad Celsius gilt Ulan Bator auf 1300 Meter Höhe beispielsweise als kälteste Hauptstadt der Welt. Im Juli allerdings fallen die Temperaturen selten unter Null. Zwischen Juni und August finden Pauschalreisen statt.

PAUSCHALREISEN

Natürlich ist die Mongolei insbesondere für Reiterferien attraktiv. Entsprechend werden die auch von verschiedenen deutschen Veranstaltern angeboten. Etwa von Tischler Reisen. Eine 14-tägige Tour (inklusive sechs „Reittage“) kostet ab Ulan Bator pro Person ab 3065 Euro im Doppelzimmer. Tischler hat auch den Chuwsgul-See im Rahmen einer 18-tägigen deutschsprachigen Minigruppenreise im Programm (ab 2404 Euro). Auskunft in Reisebüro oder bei Tischler Reisen, Telefon: 088 21 / 931 70, im Internet: tischler-reisen.de

Bei Gebeco (Telefon: 04 31 / 544 67 37, Internet: gebeco.de) und Studiosus (Telefonnummer: 008 00 / 24 02 24 02, studiosus.com) ist der See jeweils Teil einer 19-tägigen Rundreise. Reisepreise ab 3895 Euro beziehungsweise 5090 Euro, jeweils inklusive Flug.

LITERATUR

Uneingeschränkt zu empfehlen ist der nagelneue „Mongolei“-Band aus dem Verlag Reise Know How. 456 Seiten, 22,50 Euro

AUSKUNFT

Botschaft der Mongolei, Telefon: 030 / 474 80 60, im Internet: botschaft-mongolei.info

0 Kommentare

Neuester Kommentar