Reise : Ausstellung: Das China-Bild im Comic

Eine Ausstellung im Leipziger Konfuzius-Institut will das China-Bild in europäischen Comics beleuchten. Vom kommenden Montag an seien in der Einrichtung etwa 60 großformatige Comics zu sehen, deren Akteure aus China stammten oder deren Handlung in dem Land spielte, teilte das Konfuzius-Institut jetzt mit.

In Vitrinen seien zudem originale Hefte ausgestellt. China sei in europäischen Comic-Heften sehr präsent, hieß es. Chinesen dienten in den gezeichneten Geschichten als Projektion für das Geheimnis der Erleuchtung wie auch für die Angst vor dem „radikal Anderen“. Die Ausstellung „Kung-Fu, Drachen, Abenteuer“ ist vom 20. September bis 23. Dezember montags bis donnerstags von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Auskunft: Konfuzius-Institut Leipzig, Otto-Schill-Straße 1, 04109 Leipzig; Telefonnummer: 03 41 / 973 03 90 sowie im Internet unter: www.konfuziusinsti tut-leipzig.de epd

0 Kommentare

Neuester Kommentar