Reise : Das Hotel zum Musical

Schwerpunkt Kultur und Wellness: Ameropa startet mit sieben neuen Katalogen ins Reisejahr 2010

Mit sieben Katalogen startet Ameropa- Reisen in die neue Wintersaison und das Reisejahr 2010. Zum Winterprogramm des Veranstalters gehören 189 Ferienorte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Tschechien, der Slowakei und Italien, wie das Tochterunternehmen der Deutschen Bahn in Bad Homburg mitteilt. Neu sind 47 Skihotels. Die Palette an Unterkünften reicht von Pensionen und Gasthöfen bis zu Berghütten, Bauernhöfen und Resorts. Besonders interessant: In 40 Hotels müssen Singles keinen Einzelzimmer-Zuschlag zahlen.

Der neue Städtereisen-Katalog stellt Angebote für rund 100 Städte in 13 europäischen Ländern zusammen. Ein Schwerpunkt ist allerdings auch in diesem Fall Deutschland. Neu im Programm sind zum Beispiel zahlreiche Angebote für Kurzreisen ins Ruhrgebiet: Dort ist die „Metropole Ruhr“ 2010 Kulturhauptstadt. Auch folgt man dem bei anderen Veranstaltern bereits erfolgreich ausprobierten Kulturtrend und schnürt Städtereisepakete mit Eintrittskarten. Dazu gehört bei Ameropa gern ein Musicalbesuch, unter anderem „Tanz der Vampire“ in Wien und „Buddy Holly“ in Essen. Insgesamt gibt es Kurzreisen zu 16 Musicals und Shows in 7 Städten.

Auch dem sogenannten Wohlfühlurlaub widmet der Veranstalter besonderes Augenmerk. Der neue Wellnesskatalog stellt 130 Wellnesshotels in Österreich, Tschechien und in verschiedenen deutschen Regionen von der Nordsee bis zum Bayerischen Wald vor. Neu ist beispielsweise der Wellnessaufenthalt in einem ehemaligen Kloster im Hunsrück. Deutlich ausgeweitet wurden nach Angaben des Veranstalters die Angebote für Medical Wellness: Es gibt 17 Hotels mit Präventionsangeboten, die von den Krankenkassen bezuschusst werden können.

Ausgeweitet wurden auch die „Schnupperangebote“ für Wellnessneulinge, die erst einmal ausprobieren möchten, was es mit Reiki, Rosenbad und Rückenmassage im Urlaub auf sich hat.

Erneut einen eigenen Jahreskatalog wird es 2010 für Sachsen geben. Er enthält zum Beispiel neue Angebote für Dresden, Bad Schandau und Hohenstein-Ernstthal, den Heimatort des Schriftstellers Karl May, der bei einer der Kurzreisen im Mittelpunkt steht. Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar