Reiseliteratur : Deutschland. Eine Luftbildreise

Nicht nur schön, sondern auch spannend präsentiert Gerhard Launer in seinem Bildband Deutschland - Eine Luftbildreise die Bundesrepublik von oben.

von

Gerhard Launer: Deutschland. Eine Luftbildreise. Verlag Ellert & Richter, Hamburg 2010, 96 Seiten, 19,95 Euro

Deutschland ist eine Reise wert. Deshalb verbringen viele Einheimische ihren Urlaub in heimischen Gefilden, aber auch Ausländer geraten nach einer Deutschland-Tour meist ins Schwärmen. Ist ja kein Wunder, wenn man sich Landschaften und Städte mal von oben ansieht. Das geht bequem und ohne Helikopter: Man braucht nur in einem neuen Bildband zu blättern. Vorn auf dem Umschlag prangt, nicht eben originell, Schloss Schwanstein, aber innen wird’s nicht nur schön, sondern auch spannend.

Aus der Vogelperspektive wird Kiel zum Kleinod, Stralsund zur Kinder-Bauklötzchenstadt und das Jagdschloss Solitude bei Stuttgart zum architektonischen Meisterwerk. Der Schaalsee, durch den bis 1990 die innerdeutsche Grenze verlief, liegt friedlich im Sonnenlicht, auf seinen grün umrahmten Inseln blüht goldgelber Raps. Und wer ahnt denn, welch ein Schatz sich in Freudenberg (Siegerland) verbirgt? Dutzende Fachwerkhäuser in Reih und Glied bilden ein einzigartiges Ensemble. Dass man dort noch nie gewesen ist! Sogar der eher ranzige Hamburger Containerhafen ist – von oben betrachtet – bunte Poesie.

Man kann sich kaum sattsehen an den Bildern aus 16 Bundesländern. Und damit auch Ausländer Bildtexte und Erklärungen verstehen, steht alles noch auf Englisch und Französisch geschrieben. Schöner kann für Deutschland nicht geworben werden. Hella Kaiser

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben