TIPPS FÜR ACHENSEE : Gespurt bis April

ANREISE
Von Berlin an den Achensee mit der Bahn über München in knapp achteinhalb Stunden bis Bahnhof Jenbach. Von dort mit dem öffentlichen Bus zum Achensee (fährt stündlich von 05:57 bis 19:10 Uhr, Fahrplanauskünfte zu den Bussen auf www.vvt.at). Der Bus ist mit der Reservierungsbestätigung vom Hotel kostenlos. Manche Hotels bieten auch einen kostenfreien Abholservice an. 

Mit Air Berlin nach Innsbruck in 80 Minuten (ab 190 Euro), von dort sind es rund 50 Kilometer ins Achental. Ein Taxi für bis zu drei Personen vom Flughafen kostet 130 Euro. Eine gescheite Busverbindung gibt es nicht. Mit dem Auto lassen sich die knapp 700 Kilometer in sieben Stunden bewältigen.

UNTERKUNFT

In Pertisau findet sich von der Ferienwohnung bis zum Vier-Sterne-Plus-Hotel die ganze Bandbreite. Das Doppelzimmer in einer Frühstückspension (Urschnerhof) kostet für eine Woche 371 Euro. Buchungen sind möglich bei Achensee-Tourismus.

LOIPEN

200 Kilometer aller Schwierigkeitsgrade sind bis Mitte April gespurt. Loipengebühr am Loipenzentrum Pertisau: fünf Euro am Tag, mit Gästekarte gratis.

AUSKUNFT

Achensee-Tourismus, Telefon: 0043/5246/53000, achensee.info

0 Kommentare

Neuester Kommentar