TIPPS FÜR FILZMOOS IM SALZBURGER LAND : Biathlon für jedermann

ANREISE

Über München und Salzburg Richtung Tauerntunnel, Autobahnabfahrt Eben im Pongau. Zuganreise über München und Salzburg bis Pongau (Fahrtzeit: knapp zehn Stunden), von dort sind es elf Kilometer bis Filzmoos; es fährt ein Postbus, außerdem stehen Taxis bereit.

Schneller geht es per Flug nach Salzburg. Air Berlin täglich ab Tegel, Easyjet freitags und sonntags ab Schönefeld. Viele Hotels bieten Shuttlebusse vom und zum Flughafen Salzburg an. Eine Fahrt im Sammeltaxi kostet rund 100 Euro.

UNTERKUNFT

In Filzmoos gibt es einige Häuser, die ihr Repertoire in Richtung Wintergesamterlebnis erweitert haben. Angeboten werden Pauschalen mit geführten Schneeschuhtouren, Skitourworkshops, Fackelwanderungen und Ähnlichem:

Neubergerhof: Feriengut & Hotel, ein Vier-Sterne-Haus (Telefon: 00 43 / 64 53 / 83 81, Internet: neubergerhof.at); Doppelzimmer ab 64, Studioapartment ab 34,50 Euro pro Person; Pauschale mit sieben Übernachtungen, Dreiviertel-Pension und Sechs-Tage-Skipass ab 691 Euro pro Nase im Doppelzimmer

Landhotel Alpenhof: Vier-Sterne-Haus (Telefon: 00 43 / 64 53 / 870 00, Internet: alpenhof.com);Pauschale: sieben Nächte mit Halbpension und Sechs-Tage-Skipass für gesamt Ski Amadé ab729 Euro

ESSEN UND TRINKEN
Johanna Maier kreiert am Herd ihres Hotels eine „gesunde, aromatische österreichische Weltküche“ und wird hochgelobt dafür. Hotel Hubertus (Telefon: 00 43 / 64 53 / 82 04, Internet: hotelhubertus.at); Doppelzimmer ab 88 Euro pro Nase.

Ausgezeichnete Küche mit regionalen Produkten in der Oberhofalm (oberhofalm.at) und der Unterhofalm (unterhofalm.at)

AKTIVITÄTEN IM SCHNEE
Filzmoos bietet auch „Biathlon für Jedermann“. Unter fachkundiger Anleitung können Gäste auf die kleinen schwarzen Scheiben schießen. Auf der Neubergerhof Sonnenloipe erklärt Manfred Nagl, selbst 20 Jahre Langlaufprofi, jetzt Trainer im Polizei-Nationalkader Langlaufen und Biathlon, den Biathlonsport samt Langlauftechnik.

Winterwandern ist auf einfachen und anspruchsvolleren Routen möglich.

Natürlich kommen auch ambitionierte Skiläufer auf ihre Kosten. Tageskarte 39,50 Euro (nur in Filzmoos/Neuberg gültig); im Gebiet Ski Amadé: zwei Tage 93 Euro, sechs Tage 234 Euro. Die Loipennutzung ist gratis. Geführte Schneeschuhwanderungen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.

AUSKUNFT
Tourismusinformation Filzmoos, Telefon: 00 43 / 64 53 / 82 35, Mail: info@filzmoos.at, Internet: filzmoos.at

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben