TIPPS FÜR PILSEN : Speisen mit Schweijk

ANREISE

Mit der Bahn ab Berlin dauert es zwar etwas (sieben Stunden), ist jedoch mit einmaligem Umstieg in Prag ganz kommod. Alternativ bleibt das Auto mit allen Unwägbarkeiten oder ein Fernbus, der von Berlin aus nach Prag fährt; von dort weiter mit der Bahn. Welche Variante preislich günstiger ist, hängt vom Tagestarif ab.

UNTERKUNFT

Courtyard by Marriott: ruhige Citylage, guter Service. Doppelzimmer ab rund 75 Euro

Hotel Purkmistr: etwas außerhalb, angenehme Atmosphäre, Mini-Brauerei. Doppelzimmer ab 63 Euro; beide Häuser unter hotel.de buchbar

ESSEN UND TRINKEN
Restaurants mit nostalgischer Atmosphäre und böhmischer Traditionsküche: U Mansfelda, U Salzmannu, Na Parkánu mit Biergarten und Biermuseum und U Petatricátníku, das dekorativ an den braven Soldaten Schweijk erinnert – alle in der Altstadt.

Bierfeste: Am 4. Oktober zapfen die Großen an: Urquell und Gambrinus bitten zum „Pilsener Fest“.

AUSKUNFT

Tschechische Zentrale für Tourismus in Berlin, Telefon: 030 / 204 47 70, Internet: czechtourism.com, pilsen.eu/turist; Vorschau zum Kulturjahr im Netz unter plzen2015.cz/de/

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben