Reise : Hamburg: Mehr Spektakel im Hafen

Strahlende Pracht in Blau bei den Hamburger Cruise-Days 2012. Foto: Christian Spahrbier
Strahlende Pracht in Blau bei den Hamburger Cruise-Days 2012. Foto: Christian Spahrbier

Hamburg will zur größten Bühne der Kreuzfahrerbranche Europas werden. Die größte Publikumsveranstaltung der Branche, die „Hamburg Cruise Days“ und die europäische Leitmesse der Kreuzfahrtindustrie „Seatrade Europe“ kooperieren ab 2015 in der Hansestadt. Das Kreuzfahrtspektakel und die Fachmesse bilden künftig in der Hansestadt eine außergewöhnliche Kreuzfahrtwoche.

Ziel ist es, Hamburg als einen der wichtigsten Kreuzfahrtstandorte weltweit auszubauen. Der gesamte Markt der Branche, von der Industrie bis zu den Touristen, versammelt sich ab September 2015 alle zwei Jahre in Hamburg. Die „Hamburg Cruise Days“ verwandeln seit 2008 den Hafen alle zwei Jahre zur Bühne. Im vergangenen Jahr sahen mehr als 500 000 Besucher auf der Elbe die großen Kreuzfahrtschiffe versammelt, abends tauchte der Hamburger Lichtkünstler Michael Batz mit seiner Installation „Blue Port“ den Hamburger Hafen in funkelndes blaues Licht. Und an Land holte auf elf Themeninseln von der HafenCity Hamburg bis Altona ein umfangreiches Programm das Kreuzfahrtgefühl an Land. Für die „Seatrade Europe“ in diesem Jahr (24.–26. August) haben sich mehr als 300 Aussteller aus 50 Nationen angekündigt. Die „Cruise Days“ inszenieren den Hafen vom 1. bis 3. August 2014. Die neue Kreuzfahrtwoche vereint dann ab 2015 das Spektrum des Marktes mit folgenden Terminen: „Seatrade Europe“ 9. bis 11. September 2015, „Hamburg Cruise Days“ vom 11. bis 13. September 2015. Die dann folgende Kreuzfahrtwoche steht 2017 im Kalender der internationalen Branche. Tsp

Näheres dazu im Internet unter:

hamburg-tourismus.de

hamburgcruisecenter.de

seatrade-europe.com

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben