Israel-Rätsel : Wer richtig rät, kann mit etwas Glück auch eine Rundreise gewinnen

Begleitend zur redaktionellen Berichterstattung über das Reiseland Israel gibt es im Tagesspiegel ein großes Reiserätsel. Dabei können Leser ihr Wissen über Geschichte, Kultur, Land und Leute im Heiligen Land unter Beweis stellen. Neben attraktiven Wochengewinnen (Ahava-Kosmetik vom Toten Meer, Weinpakete, Reiseführer und mehr) winkt als Krönung der Rätselmühe eine spannende einwöchige Rundreise durch Israel. Der Reisetermin steht bereits fest: Vom 5. bis 12. April 2011 können zwei Personen die „Biblischen Stätten“ besuchen, inklusive Flug ab dem Flughagen Berlin-Tegel, Unterkunft in Vier-Sterne-Hotels und Halbpension. Weitere Details zur Reise findet man im Internet unter der Adresse: www.phoenixreisen.de

Unsere dritte Frage lautet:

Die Weimarer Bauhaus-Idee

– „die Form folgt der Funktion“ – trugen europäische Architekten ins Tel Aviv der 30er, 40er Jahre. Sie formten die „Weiße Stadt“. Hunderte der charakteristischschlichten Gebäude, 2003 von der Unesco zum Weltkulturerbe erklärt, sind erhalten. Auch

ein Kino, heute Hotel mit

Popcorn-Service, ist darunter.

Wo steht es?

Ihre jeweilige Lösung können Sie auf unterschiedlichen Wegen an den Tagesspiegel schicken. Entweder Sie gehen online auf www.tagesspiegel.de/reiseraetsel und beantworten die Frage dort direkt. Oder Sie schicken eine Postkarte an: Tagesspiegel, „Israel-Rätsel“, 10876 Berlin. Einsendeschluss für Frage 3: Mittwoch, 17. November 2010 (Poststempel). Vormerken: Auch in den kommenden drei Wochen ist der Einsendeschluss immer der Mittwoch, der dem Sonntag der Veröffentlichung des Rätsels folgt. In dieser Woche wird ein Gutschein über zwei Air-Berlin-Flüge nach Tel Aviv verlost. Die Gewinner werden benachrichtigt.



Auflösung der Frage vom 7. November:

Der als Coenaculum oder Zönakel (Refektorium) bezeichnete Ort ist ein kleiner, zweistöckiger Bau innerhalb eines größeren Gebäudekomplexes auf dem Zionsberg in Jerusalem.

Teilnahmebedingungen: Begonnen am 31. Oktober, läuft unser Israel-Reiserätsel bis zum 5. Dezember 2010. Einsendeschluss ist der 8. Dezember (Poststempel). Am 12. Dezember 2010 wird die Rundreise unter allen richtigen Einsendungen zu den Wochenrätseln verlost und die Gewinner werden veröffentlicht. Die Teilnehmer des Preisrätsels müssen volljährig sein. Es besteht kein Anspruch auf Auszahlung oder Ausgabe eines Ersatzgewinns. Alle Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mitarbeiter der Verlag Der Tagesspiegel GmbH sind von der Teilnahme am Preisrätsel ausgeschlossen. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar