Reise : Japan zu Gast in der Urania

Ein „JapanFestivalBerlin“ findet am 15. und 16. Januar in der Urania statt. Das Land der aufgehenden Sonne präsentiert dabei seine vielfältige Kultur im Rahmen von Darbietungen unterschiedlichster Art, typische Gastronomie und Produkte sowie touristische Informationen in Zusammenarbeit mit dem japanischen Fremdenverkehrsamt und dem Japan-Reiseveranstalter Geoplan. Im gastronomischen Bereich der Veranstaltung zelebriert Meisterkoch Takao Udagawa die frische Sushi-Zubereitung und kreiert auch Spezialitäten wie Yakitori und Udon-Suppen. Besucher können japanischen Tee, Sake, japanische Limonade, Grüntee, japanisches Bier und japanische Fingerfood-Spezialitäten probieren.

Geöffnet ist das JapanFestival am Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr. Die Tageskarte kostet 13 Euro, das Zwei-Tage-Ticket 23 Euro (inklusive alle Vorstellungen und Auftritte). Am Sonnabend findet zusätzlich ein japanischer Gala-Abend statt mit mehreren musikalischen Darbietungen. Eintritt 35 Euro, Beginn 20 Uhr. Erhältlich sind alle Tickets sowohl im Vorverkauf an Theaterkassen sowie online unter www.ja panfestival.de und im Japan Shop Berlin (Hubertusstraße 8a, 12163 Berlin). Veranstaltungsort ist die Urania, An der Urania 17, 10787 Berlin-Schöneberg. Alle Informationen findet man auch im Internet unter www.japanfestival.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar