KREUZFAHRT : KREUZFAHRT

Auf ausgesuchten

kleineren Fluss- und Hochseeschiffen können Reisende, die sich für eine Kreuzfahrt mit dem Ludwigsburger Veranstalter Karawane Reisen entscheiden, nahezu alle großen Flüsse Europas sowie die Lena in Sibirien, den Dnjepr in der Ukraine, den Ganges in Indien oder den Irrawaddy in Myanmar befahren. Eines der Flusskreuzfahrt- Glanzlichter ist die 21tägige Fahrt über den Amazonas. Standard-Kreuzfahrten auf riesigen Schiffen mit 3000 bis 4000 Passagieren gibt es bei dem Veranstalter allerdings nicht. Der 70-seitige Katalog ist per Mail kostenfrei zu bestellen unter info@karawane.de oder telefonisch: 071 41 / 284 80

Zur Silvesterfeier auf der Kreuzfahrtfähre „Color Fantasy“ legt das Schiff am 30. Dezember um 14 Uhr in Kiel ab. Vor der Kulisse der norwegischen Hauptstadt Oslo wird dann der Jahreswechsel gefeiert. Zurück in Kiel ist das Schiff am 2. Januar um 10 Uhr. Die viertägige Mini- Kreuzfahrt beinhaltet neben drei Übernachtungen an Bord, drei Mal ein Frühstücks- und zwei Mal das skandinavische Schlemmerbüfett sowie zusätzlich ein 4-Gänge-Menü inklusive Wein am Silvesterabend. Die Reise ist ab 589 Euro buchbar. Auskunft bei Color Line: Telefon: 04 31 / 730 02 00, Internet: colorline.de

Ein Delphin in der Antarktis Gleich zu Beginn des neuen Jahres ist die „Delphin“ zum weißen Kontinent unterwegs. Für die Reise ins Eis stehen bei Passat Kreuzfahrten drei Termine zwischen dem 6. Januar und 17. Februar zur Verfügung. Landgänge erleben die Passagiere in Begleitung eines wissenschaftlichen Expertenteams, darunter Polarökologen, Meeresbiologen und Geologen sowie ein Expeditionsarzt. Eine der drei Kreuzfahrten ist ab 1990 Euro pro Person buchbar, die beiden anderen ab 2590 bzw. 2790 Euro. Alle Antarktis-Ausflüge sind im Reisepreis bereits inbegriffen. Telefonische Auskunft unter: 069 / 80 90 78 80

„Queen Mary 2“ wird im kommenden Jahr zehn Mal den Hamburger Hafen ansteuern. Drei Kreuzfahrten gehen davon nach Nordeuropa sowie über den Atlantik ab beziehungsweise nach Hamburg. Auch die „Queen Elizabeth“ kommt 2013 nach Hamburg. Dort beginnt und endet ihre Fahrt nach Schottland, rund um Island und nach Norwegen. Erstmals wird das Schiff im kommenden Jahr auch in Warnemünde festmachen. Die Termine dafür sind der 5. Mai sowie der 21. August. Die „Queen Victoria“ wird am 7. Januar ab Hamburg 111 Tage auf Weltreise gehen. Außerdem macht sie auf dem Weg nach Skandinavien und Russland drei Mal im Hafen von Warnemünde fest. Nach ihrem Premierenanlauf am 11. Juni wird das am 30. Juli und am 9. September der Fall sein.

Ade „QE2“? Verschwindet eine der großen Kreuzfahrtlegenden endgültig von der Bildfläche? Noch im Juli hieß es, die vor Dubai liegende „Queen Elizabeth 2“ solle nach jahrelanger Verzögerung endlich zum Luxushotel in dem Emirat umgebaut werden. Doch jetzt kommen andere Gerüchte auf: Angeblich sollen bereits Angebote eingeholt werden, um das Schiff zu verschrotten. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben