KREUZFAHRT : KREUZFAHRT

Ewiges Eis

55 Kilometer lang und 7 Kilometer breit ist der Ilulissat-Eisfjord: Auf Grönlandkreuzfahrten im Juli und August können Passagiere der „Delphin“ die beeindruckende Natur bei einem Hubschrauber-Rundflug erleben und tausende glitzerblaue Eisberge aus einer völlig anderen Perspektive erleben. Der Rundflug über den Gletscher geht weiter über seine unterseeische Moräne, an der sich die riesigen Eisberge an der Mündung des Eisfjordes stauen. Der rund 30-minütige Rundflug hat allerdings seinen Preis: 349 Euro pro Person werden verlangt. Wer das Schauspiel doppelt so lange aus der Luft genießen will, bucht den einstündigen Rundflug über die imposante Eislandschaft Grönlands. Neben den Eisbergen und dem Ilulissat-Eisfjord können Passagiere bei dieser Tour auch den vermutlich produktivsten Gletscher der Welt – den Kangia – aus der Luft erleben. Dieser Ausflug kostet 498 Euro pro Person. Die zweiwöchigen Reisen kosten ab 3290 Euro (Zweibett innen) pro Nase, wobei ein Kind bis 17 Jahre in der Kabine von zwei Vollzahlern gratis mitfährt. Für die Fluganreise müssen wenigstens 500 Euro pro Person kalkuliert werden. Auskunft in Reisebüros oder bei Passat Kreuzfahrten, Telefon: 069 / 80 90 78 80, Internet: passatkreuzfahrten.de

Flussreisen günstiger Es liegt weniger am Hochwasser auf Donau oder anderen Flüssen, doch die Nachfrage nach dem gemächlichen Reisen auf großen Strömen oder kleineren Wasserstraßen hat etwas nachgelassen. Eigentlich unverständlich, da die Routen in Europa, Asien oder Afrika nach wie vor interessant sind und die meisten Schiffe einen durchaus hohen Komfortstandard aufweisen. So entstanden etwa im Frühjahr solche Extremsituationen, dass auch Fünf-Sterne-Schiffe auf dem Nil mit einem knappen Dutzend Passagiere unterwegs waren. Zugegeben, der Nil und Ägypten besitzen derzeit einen Ausnahmestatus. Wer jedoch je für sich über eine Flussreise auch auf Rhein oder Mosel nachgedacht hat, sollte sich nun im Reisebüro oder im Internet umschauen. Viele Flussfahrten sind rabattiert, obwohl nicht unattraktiver geworden. gws

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben