DIE FLOTTE DER REEDEREI PONANT : Im Mai hat die „Soleal“ ein Herz für Singles

DIE SCHIFFE
Die Compagnie du Ponant mit Sitz in Marseille schickt derzeit vier Schiffe auf die Reise. Darunter den Segler „Le Ponant“ (für 64 Passagiere), sowie die baugleichen Schiffe „Le Boréal“, „L’Austral“ und „Le Soléal“. Im Mai 2015 kommt die gleichgroße „Lyrial“ hinzu. An Bord gibt es jeweils 132 Kabinen und Suiten (drei für Behinderte).

FAHRTGEBIETE
Die Schiffe sind von April bis November unterwegs und steuern auch Japan, Nordeuropa, Alaska oder die Arktis an. Die „Soleal“ bewegt sich im kommenden Sommer eher in nördlichen Gefilden. Im östlichen Mittelmeer startet am 26. Mai die neue „Lyrial“ zu ihrer Sieben-Tage-Tour – von Venedig bis Venedig oder ab 15. August von Athen bis Venedig.

AUSSTATTUNG UND PREISE
Die meisten Kabinen an Bord gehören der sogenannten Prestigeklasse an. Sie sind 18,5 Quadratmeter groß plus Balkon (vier Quadratmeter). Auf Deck vier kostet die Kabine bei der Venedigfahrt (acht Tage/sieben Nächte) pro Person ab 3930 Euro, auf Deck 6 zahlt man 4280 Euro. Inbegriffen sind sämtliche Mahlzeiten und Getränke (mit wenigen Ausnahmen), Bordprogramm sowie Nutzung des großzügigen Fitnessraumes mit Panoramablick. Behandlungen im Spa-Bereich kosten ebenso wie alle angebotenen Landausflüge extra.

RABATTE
Auf einigen ausgewählten Routen und zu besonderen Terminen entfällt der Einzelzuschlag für Alleinreisende. Zum Beispiel für die Fahrt mit der „Soleal“ am 2. Mai von Venedig nach Lissabon. Im Übrigen gilt auch bei Ponant: Je früher die Reise gebucht wird, um- so günstiger wird sie.

THEMENREISEN
Für Golfer oder Gourmets werden spezielle Trips angeboten. Es gibt auch sogenannte Familienreisen. Kinderbetreuung wird aber in jedem Fall angeboten.

AUSKUNFT
im Reisebüro oder unter der Telefonnummer 040 / 808 09 31 43, im Internet: ponant.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar