LESEN & REISEN : LESEN & REISEN

Reisebücher & Reiseführer

von

Mit dem Rad gen Osten

Dass es sich zwischen Berlin, Oder und Usedom gut radeln lässt, wissen die meisten Tourenradler längst. Weiter nach Osten schaffen es bisher nur wenige. Für sie ist jetzt der Radreiseführer „Berlin–Stettin–Danzig–Marienburg“ erschienen. Der Reiseradler Detlef Kaden beschreibt den Weg entlang der gesamten polnischen Ostseeküste und liefert zum Spiralo-Buch im Lenkertaschenformat auch eine CD mit GPS-Tracks und Infos fürs Outdoor-Navi mit. Zusammen mit genauen Wegbeschreibungen, touristischen Infos und Quartieren ergibt das ein nützliches Gesamtpaket für die 800 Kilometer lange Tour. Getrübt wird das Vergnügen vom teils hölzernen Text und der mäßigen Kartografie. Dieser Punkt ist umso wichtiger, da das Radroutennetz in Polen noch große Lücken hat. Wer durchweg perfekte Bedingungen erwarte und Abenteuer scheue, sei im Reisebus wohl besser aufgehoben, schreibt Kaden im Vorwort. Diese Überheblichkeit sei ihm verziehen, weil er dafür praktisch jede Sehenswürdigkeit recherchiert und jede Kneipe am Wegesrand getestet hat. Ein zumindest zurzeit entscheidendes Argument gegen seine Tour nennt Kaden selbst: Das polnische Radroutennetz soll bald massiv ausgebaut werden. Wer also abwarten kann, sollte sich Polen noch etwas aufheben. Und bis dahin ganz spießig die gute Infrastruktur in Deutschland genießen. Stefan Jacobs

Detelf Kaden: Berlin–Stettin–Danzig– Marienburg. Ein Radreiseführer. Verlag IS.Radweg, Oktober 2011, 148 Seiten Spiralo mit CD, 14,90 Euro

0 Kommentare

Neuester Kommentar