Reise : LESEN & REISEN

Reisebücher & Reiseführer

Anna Gerstlacher

Am persischen Golf

Der Iran hat weit mehr zu bieten als den Atomkonflikt oder restriktive Bekleidungsvorschriften. Diese keineswegs provokativ gemeinte Aussage stammt aus dem Buch vom „Perserreich zum Iran“. Kenntnisreich setzt sich der Historiker und Wissenschaftsjournalist Hakan Baykal mit dem Land am Persischen Golf auseinander und schlägt in seinem informativen Bildband die Brücke vom antiken Perserreich zum heutigen Iran.

Vor mehr als zweieinhalb Jahrtausenden entstand hier unter dem Zepter persischer Großkönige das erste Weltreich der Geschichte. Den langen Weg des historischen Schmelztiegels von Orient und Okzident bis zum heutigen „Schurkenstaat auf der Achse des Bösen“ zeichnet Hakan Baykal kenntnisreich und umsichtig nach. Aquarelle, historische sowie zeitgenössischen Aufnahmen, passend inszeniert, ergänzen die Ausführungen.

Bei der Lektüre wird das von den heutigen Medien oft recht einseitig geprägte Bild schnell brüchig. Die Faszination einer großartigen Kultur und Geschichte, aber auch das Leben im schiitischen Gottesstaat der Gegenwart entfaltet sich facettenreich und anschaulich auf jeder Seite aufs Neue. Anna Gerstlacher

Faszination Wüste Die Bilder zeigen den magisch leuchtenden Ayers Rock im Zentrum Australiens oder Kinder im afrikanischen Niger. Das Colorado-Plateau, worin sich der glitzernde Strom tief eingeschnitten hat. Die Weite der mongolischen Gobi ebenso wie die bizarre Leere der chilenischen Atacama. Der Fotograf und Profi-Reisende Michael Martin hat sie alle gesehen: Die Wüsten dieser Erde und die Menschen, die dort ihr Leben fristen. Sein spektakulärer Panorama-Bildband liegt jetzt auch als Sonderausgabe zum günstigen Preis vor. Eine gute Gelegenheit für Wüstenfreunde. Martin bietet für jeden der 365 Jahrestage eine fesselnde Impression, versieht jedes Foto mit den wichtigsten geografischen Infos, garniert das Buch mit 24 Texten von Betroffenen, die sich mit dem Vordringen von Sand und Trockenheit auseinandersetzen. Für diesen Bildband hat Martin tief in seinem Fotofundus gegraben. Neben vielen Bildern aus seinen bisherigen Wüsten-Büchern, hat er deshalb auch viele, bislang unveröffentlichte Fotos hervorgekramt. WOG

Michael Martin: Die Wüsten der Erde – 365 Tage. Verlag Frederking & Thaler, 752 Seiten, 366 Farbfotos, Sonderausgabe: 19,90 Euro

Hakan Baykal: Vom Perserreich zum Iran. Theiss Verlag, Stuttgart 2007, 175 Seiten,

Bis 31. März: 32 Euro, danach 36 Euro

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben