NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Deutsche campen weniger



Im ersten Halbjahr 2010 sei die Zahl der Übernachtungen auf Campingplätzen im Vergleich zum Vorjahr um 2,1 Prozent auf 20,9 Millionen gesunken, teilt das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Das lag vor allem an den deutschen Gästen: Ihre Übernachtungszahl sank um 3,2 Prozent. Die Übernachtungen ausländischer Urlauber zogen dagegen um 4 Prozent an. Ihr Anteil bleibt mit 3,3 Millionen Übernachtungen allerdings klein. dpa

Schwarzwald mit Bollenhut

Der Schwarzwald, eine der bedeutendsten Urlaubsregionen Deutschlands, will sich fortan unter dem Zeichen des „Bollenhutes“, der Schwarzwälder Tracht, präsentieren. „So eine gemeinsame Dachmarke wäre in dieser Größe deutschlandweit einzigartig“, sagte der Geschäftsführer der Schwarzwald-Tourismus-Gesellschaft in Freiburg, Christopher Krull. „Es geht um eine gemeinsame Identität und ein einheitliches Bild nach außen.“ Und um einen hohen Wiedererkennungswert. Hervorgehoben werden sollen die typischen Merkmale der Region – Bollenhut, Kirschtorte, Schwarzwälder Schinken – und die unverwechselbare Landschaft. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben