NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Weniger Steuern in Kroatien



Urlaub in Kroatien wird günstiger. Im Gastgewerbe greift seit Anfang des Jahres ein ermäßigter Steuersatz von zehn Prozent. Zuvor wurden auf Speisen und Getränke 25 Prozent Mehrwertsteuer erhoben. Das Land erhofft sich durch die Maßnahme vor dem EU-Beitritt im Juli 2013 Impulse für den Tourismus. In den ersten neun Monaten 2012 hatte der Adria-Staat fast 67 Millionen Übernachtungen gezählt, fünf Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Mit 1,8 Millionen Urlaubern – ein Plus von 13,2 Prozent – und knapp 14,3 Millionen Übernachtungen blieb Deutschland der wichtigste Quellmarkt. tdt

Immer mehr Touristen in Spanien

Spanien rechnet mit einem neuen Touristenrekord: Nach ersten Hochrechnungen kamen 2012 fast 59 Millionen Besucher aus dem Ausland – knapp 58,7 Millionen waren es im bisherigen Rekordjahr 2007 gewesen. Allein aus Russland reisten im vergangenen Jahr 39 Prozent mehr Touristen ein. tdt

Anruf bei Lufthansa günstiger

Der Anruf im Lufthansa-Servicecenter wird günstiger. Passagiere erreichen die Mitarbeiter jetzt unter der Festnetznummer 069/86 79 97 99. Anrufer zahlen dafür die normalen Telefongebühren für einen Anruf im deutschen Festnetz, teilte die Airline mit. Die bislang verwendete Servicenummer kostete mindestens 14 Cent. Sie ist noch bis März geschaltet. Weitere Servicenummern wie für telefonischen Check-in werden ebenfalls umgestellt. Auch Air Berlin bietet eine Hotline zum Festnetztarif. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben