NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Tibet-Einreise wieder möglich

Ausländer können wieder nach Tibet einreisen. Allerdings wird die dafür benötigte Erlaubnis bis auf Weiteres nur für Gruppen von mindestens fünf Personen mit derselben Staatsangehörigkeit ausgestellt. Das teilt das Auswärtige Amt in Berlin in einem Reisehinweis für China mit. Nach Protesten in Tibet hatte die chinesische Regierung die Einreise im vergangenen Oktober untersagt. dpa

„Pickerl“ läuft ab

Die Jahresvignette für das Fahren auf Autobahnen in Österreich ist ab dem 31. Januar nicht mehr gültig. Das neue „Pickerl“ für Autofahrer koste 80,60 Euro und damit 3,6 Prozent mehr als im Vorjahr, teilt der österreichische Kraftfahrerverband ÖAMTC in Wien mit. Tsp

Maut in der Schweiz teurer

In der Schweiz zeichnet sich bei der politischen Diskussion um eine Erhöhung des Vignettenpreises eine Einigung ab: Alles läuft auf eine Erhöhung von aktuell 40 auf 100 Franken oder umgerechnet 80 Euro hinaus wie nun von der Verkehrskommission des Nationalrates empfohlen. Die Erhöhung des – seit 20 Jahren stabilen – Tarifs ist für 2015 geplant. tdt

Flugbuchen für Fortgeschrittene

Buchen Flugreisende ihr Ticket früh, fahren sie meist nicht gut: Erst drei Wochen vor Abflug ist der Preis bei Auslandsflügen am günstigsten. Bis dahin fällt der Tarif kontinuierlich, danach aber ziehen die Preise stark an. Bei Inlandsflügen, so zeigt eine Analyse der Suchmaschine Swodoo weiter, sind die Passagen zwei Monate vor Abflug am preiswertesten. Auch die günstigsten Reisetage stehen nun fest: Geht es mehr als sieben Tage in die Ferne, fliegt man am bestens sonnabends ab und kehrt dienstags nach Hause zurück. Liegt das Ziel im Inland, empfiehlt es sich bei längeren Reisen, an einem Dienstag hinzufliegen und an einem Mittwoch zurück. tdt

Gut Nass!

An kalten Wochenenden wie dem diesem liest man doch gern mal, wie es anderswo auf der Welt zugeht. Etwa in Sachen Wassertemperatur. Während sich Freibader hierzulande Gedanken machen müssen um die richtige Wahl des Eispickels, kann das Mittelmeer keinen schrecken. Na ja, fast keinen: 19 Grad werden aus dem östlichen Mittelmeer, 14 von der Adria und aus Mallorca gemeldet. Besser wird’s auf den Kanaren (18 bis 20 Grad). Vorsicht: Tahiti, Seychellen, Fidschi-Inseln und Thailand melden 29 Grad. Erfrischung Fehlanzeige. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar