Reise : NACHRICHTEN

Athener Hotels fast leer

Die auch in der zurückliegenden Woche andauernden Unruhen in Athen haben zu einem dramatischen Rückgang des Tourismus nach Griechenland geführt. Vor allem in der Hauptstadt waren Mitte Dezember die Hotels fast leer. Aus diesem Grund kündigte der griechische Ministerpräsident Kostas Karamanlis Maßnahmen zur Unterstützung dieses für Griechenland wichtigen Wirtschaftsbereiches an. Unter anderem sollen Hotels mit günstigen Krediten und mit Steuererleichterungen unterstützt werden.

Rückkehr zu Billigreisen

Der Deutsche Reiseverband (DRV) spürt nicht, dass sich an den Reisegewohnheiten der Bundesbürger etwas ändert. Ähnliche Erfahrungen machten auch Reiseveranstalter, sagte DRV-Sprecherin Sibylle Zeuch der Nachrichtenagentur AP. Martin Buck, Direktor bei der Messe Berlin, erwartet hingegen, dass die Urlauber wegen der Krise verstärkt nach Billigangeboten Ausschau halten. „Es spricht relativ viel für eine Rückkehr zu ,Geiz ist geil‘.“ Nach seiner Einschätzung werden die Bundesbürger im kommenden Jahr kürzere Urlaube innerhalb Europas den Fernreisen vorziehen. Der Sommer 2009 werde zeigen, „wohin die Reise geht“, zitiert AP-Messechef Buck.

Trend zu Flugreisen abgeschwächt

Der jahrelange Trend zu Flugreisen in Europa hat sich laut einer Studie abgeschwächt. Als Transportmittel in den Urlaub legten Autos und Züge von Januar bis August 2008 erstmals seit langem stärker zu als der Luftverkehr, wie aus einer jetzt veröffentlichten Analyse für die Reisemesse ITB in Berlin hervorgeht. Trotz hoher Benzinpreise wurden Pkw demnach nun zu fünf Prozent mehr genutzt als im Vorjahreszeitraum, Züge zu drei Prozent und Flugzeuge zu zwei Prozent. Hintergrund seien Preiserhöhungen bei Airlines durch Kerosinzuschläge und Unannehmlichkeiten durch Sicherheitsvorkehrungen. Flugreisen haben aber weiter den größten Anteil von rund 50 Prozent, während Reisen per Auto bei 30 Prozent liegen. Erstmals hätten die Billigflieger Marktanteile verloren, heißt es in der Studie des Beratungsunternehmens IPK International. Von Januar bis August 2008 entfielen auf sie 36 Prozent aller Flugreisen (minus ein Punkt), während klassische Fluggesellschaften um drei Punkte auf 64 Prozent zulegten. Die Internationale Tourismus-Börse (ITB) findet vom 11. bis 15. März 2009 statt.

Neue Sterne in Frankreich

Frankreich führt zu Jahresbeginn einen fünften Stern als Hotelkategorie ein, wie er international üblich ist. Das französische Klassifizierungssystem sei seit 22 Jahren nicht mehr geändert worden, sagte jetzt der für Tourismus zuständige französische Staatssekretär, Hervé Novelli. Es sei Zeit geworden, dass das „beliebteste Reiseland der Welt“ ein System annehme, das einen Vergleich ermögliche. Nur in Frankreich sei die höchste Kategorie bislang „Vier Sterne Luxe“ gewesen; künftig werde es fünf Sterne für die besten Hotels geben, die Einstufung „0 Sterne“ werde abgeschafft.

Hotel in Cala Ratjada eingestürzt

Bei Bauarbeiten im Hotel Son Moll in Cala Ratjada auf Mallorca sind Teile des am gleichnamigen Strand gelegenen Hauses eingestürzt. Vier Bauarbeiter kamen ums Leben. Die spanische Polizei nahm drei mutmaßlich Schuldige fest, den Architekt, den Kostenplanungsingenieur und den Leiter der Renovierungsarbeiten. Wegen der Bauarbeiten war das Hotel im Nordosten der Mittelmeerinsel für Touristen geschlossen gewesen.

CO2-Ausgleich sinnvoll spenden

Die beste Möglichkeit, klimabewusst zu reisen, ist, gar nicht zu fliegen. Wer nicht auf seinen Flug verzichten kann oder will, hat die Möglichkeit, einen CO2-Ausgleich zu zahlen. Der Verein Verbraucher-Initiative weist jetzt darauf hin, dass nicht alle Anbieter für „CO2- Kompensationszahlungen“ das Geld in sinnvolle Projekte investieren. Verbraucher sollten sicherstellen, dass ihr Geld nicht über Mittlerorganisationen geleitet wird. Für Deutschland prüfe der TÜV an Ort und Stelle, ob Projekte klimawirksam seien. Die zentralen Kriterien erfüllen die beiden deutschsprachigen Anbieter Myclimate und Atmosfair. Mehr dazu im Internet unter: www.nachhaltigeprodukte.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben