Reise : NACHRICHTEN

Vor dem US-Flug erst ins Internet

Vom kommenden Montag an müssen sich die meisten USA-Reisenden aus Deutschland online bei den US-Behörden anmelden. Das „Electronic System for Travel Authorization“ (Esta) verpflichtet Touristen und Geschäftsreisende aus Ländern, die von der Visumspflicht befreit sind, zur Registrierung über eine Website. Die Einreisegenehmigung soll in den meisten Fällen binnen weniger Sekunden erteilt werden und ist zwei Jahre gültig – es sei denn, dass sich eine der abgefragten Informationen ändert. Das Ausfüllen dauere nur wenige Minuten, heißt es. Wer online keine Einreisegenehmigung erhalte, müsse sich in einer Visaabteilung der US-Vertretungen etwa in Berlin um ein Visum bemühen. Im Internet unter: https://esta.cbp.dhs.gov

Neue Stecke Berlin–Dubrovnik

Easyjet hat eine Expansion mit 14 neuen Strecken in Europa angekündigt, darunter eine in Berlin. In Schönefeld nimmt die Airline am 12. Juli eine Verbindung nach Dubrovnik auf. Die „Perle der Adria“ im Süden Kroatiens böte eine Alternative zu den bekannten Warmwasserzielen am Mittelmeer, heißt es in einer Mitteilung. Die Strecke wird dienstags, donnerstags und sonntags angeboten, einfache Flüge gibt es ab 26,99 Euro inklusive Steuern und Gebühren. Für den Sommer bietet Easyjet ab Berlin 28 Verbindungen an. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben