Reise : NACHRICHTEN

Rotieren im Urlaub

Alle paar Stunden eine andere Aussicht: Das soll ein Hotel in Kroatien ermöglichen, das sich um die eigene Achse dreht. Der Bau des dreistöckigen Gebäudes nach Plänen des britischen Architekten Richard Hywel Evens soll noch in diesem Jahr auf der Insel Solta in der Nähe von Split beginnen, teilt die Kroatische Zentrale für Tourismus in Frankfurt am Main mit. Geplant seien 1,3 Rotationen des Hotels pro Tag. Dadurch sollen alle Gäste die Möglichkeit haben, einen Blick aufs Mittelmeer zu werfen. Unterschiedliche Zimmerpreise werde es dann nicht mehr geben. Zu dem umgerechnet 80 Millionen Euro teuren Projekt eines Geschäftsmanns aus Split, das im Jahr 2012 fertiggestellt sein soll, gehören laut Tourismusamt auch Villen und eine Marina mit 170 Anlegeplätzen.

100 Jahre Michelin-Führer

Der Michelin-Reiseführer feiert in diesem Jahr in Deutschland Jubiläum: Vor 100 Jahren erschien die erste Ausgabe. Sie enthielt Ratschläge zu Reifenwechsel und -reparaturen. Hinzu kamen Adressen von Werkstätten, Batterieladestationen, Benzin- und Öldepots. Bei den Hotels gab es die Zusatzinformation, ob eine Reparaturgrube für Kfz vorhanden war oder nicht. Auch Angaben zu den Verpflegungskosten für den Chauffeur waren enthalten. Heute ist das Buch zu einem umfangreichen Reise-, Routen-, Hotel- und Restaurantführer ausgebaut worden, der auch online zu finden ist. In den verschiedenen europäischen Ausgaben werden 55 000 Hotels und Restaurants bewertet. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben