TIPPS FÜR OMAN : Immer der Nase nach

ANREISE

Mit Oman Air täglich ab Frankfurt am Main und München nach Maskat (ab etwa 600 Euro). Oman Air empfiehlt sich auch für Inlandsflüge: Die 1000 Kilometer weite Fahrt zu Weihrauchbauern und Strandresorts bei Salalah dauert von Maskat aus sonst rund zwölf Stunden.

Beste Reisezeit: Oktober bis April mit Tagestemperaturen um 25 Grad. Bei den Unterkünften reicht die Palette von Pensionen bis zu Luxushotels. Entsprechende Infos gibt es unter omantourism.de

EINREISE

Deutsche benötigen einen noch sechs Monate gültigen Reisepass. Ein Visum gibt es bei Ankunft und kostet etwa zehn Euro (zehn Tage) beziehungsweise 40 Euro (einen Monat).

PAUSCHALEN

SKR Reisen bietet eine elftägige Rundreise: In der Kleingruppe werden Maskat, Wüsten, Oasen und Gebirge sowie das Weihrauchland Dhofar erkundet. Ab 1999 Euro inklusive Flug ab Frankfurt und Halbpension. Telefon: 02 21 / 93 37 24 58, Internet: skr.de

Individuelle Privatreisen organisiert Rose Travel Consulting, zum Beispiel acht Tage zu den Höhepunkten im Norden ab 2169 Euro (Telefon: 080 22 / 662 50, Internet: rosetravel.de).

WEIHRAUCH

Das beste Harz aus dem Jebel-Samhan-Gebirge gibt es im Souk von Al Hafah zu kaufen. Wer Weihrauchbäume sehen möchte, sollte im Hochland das Wadi Dawkah besuchen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar