RÄTSELN & Reisen : Der Jahreswechsel wird melodisch und bunt – in Philadelphia

Im US-Bundesstaat Pennsylvania wurde die Unabhängigkeit ausgerufen, der Bürgerkrieg entschieden, das Outlet-Shopping und der Big Mäc erfunden. Aus dem Ostküstenstaat stammen typisch amerikanische Marken wie Heinz Ketchup, Zippo-Feuerzeuge und Harley Davidson. Neben Geschichtsträchtigem und pulsierendem Großstadtleben in Philadelphia und Pittsburgh lockt Pennsylvania mit zahlreichen Naturparks und Wasserläufen. Zum Kuriosen gehört die Mummers Parade. Mit dem bunten Umzug wird zum Jahreswechsel traditionell das neue Jahr begrüßt. Zehntausende verkleidete Teilnehmer, dazu Musikgruppen, ziehen durch die Stadt. Das Fest beginnt schon morgens um acht Uhr und endet am Abend mit großem Finale.

Sie können als Zuschauer an der Strecke dabei sein. Gewinnen Sie eine Reise nach Philadelphia zur Mummers Parade zum Jahreswechsel 2008/09! Sie fliegen in Begleitung einer Person Ihrer Wahl am 29.Dezember mit US Airways von Frankfurt am Main nonstop nach Philadelphia. In Philadelphia halten sie sich vom 29.Dezember bis zum 1.Januar 2009 auf. In der Stadt stand die Wiege der Vereinigten Staaten von Amerika. Hier wurde auch am 4. Juli 1776 die Unabhängigkeit erklärt. Am 2.Januar geht es mit einem Alamo-Mietwagen von Philadelphia zunächst ins Umland, zur Shopping-Mall „King of Prussia“, einem der größten Einkaufszentren der Welt. Ziel ist dann das Valley Forge, der geschichtsträchtige Ort während der Revolution 1777/78. Von dort fahren Sie weiter in Bucks County, eine Weinbau-Region mit kleinen Städten im Norden Pennsylvanias. Am 4. Januar kehren Sie dann zurück nach Philadelphia – fliegen wieder nach Deutschland. Diese Reise präsentieren wir wieder über zwei Wochen. Sie können in dieser Woche und/oder in der kommenden Wochen mitmachen.



1. KARNEVALISTISCHES

Seit 1901 findet die Mummers Parade statt. Die Ursprünge der Mummers Parade gehen auf verschiedene Bräuche der ersten europäischen Einwanderer in der Region um Philadelphia zurück. Die Sitte, sich zu verkleiden, stammt schließlich von deutschen Siedlern ab. Eigentlich müsste die Mummers Parade auch deutsch ausgesprochen werden. Denn der Titel geht auf das deutsche Wort Mumme zurück. Was heißt denn Mumme im Altdeutschen? Oder besser gefragt, was ist eine Mumme?

2. TIERISCHES

Punxsutawney ist ein kleiner Ort mit 6000 Einwohnern. Hier hält jedes Jahr das Murmeltier seinen Winterschlaf. Bis zum 2. Februar, wenn es seine Nase – nicht ganz freiwillig - aus dem Bau steckt. Der Murmeltiertag wird alljährlich von zahlreichen Veranstaltungen begleitet. Wie heißt denn das Murmeltier?

3. PERSÖNLICHES

Seit fast 300 Jahren ist die gesuchte Person mit Philadelphia verbunden. Besucher können überall in der Stadt Spuren des berühmten Bewohners finden. Zum Beispiel sein Grab oder die alte Buchdruckerei. Manche sagen, von hier aus hätte der gebürtige Bostoner die amerikanische Geschichte geprägt. Er arbeitete an der Unabhängigkeitserklärung und an der Verfassung mit. Zunächst war er Drucker, später Wissenschaftler, Erfinder, Unternehmer und Politiker. Er gründete das erste Krankenhaus der USA und die erste Universität Amerikas. Und er erfand den Blitzableiter. Wen suchen wir?

4. DEUTSCHES

Viele Deutsche zog es in der Anfangszeit der USA nach Pennsylvania. So entstand Germantown, die erste deutsche Siedlung in Amerika in Pennsylvania. Auch deutsch geprägt ist Dutch-Country. Eigentlich müsste es Deutsch-Country heißen, aber ein Übersetzungsfehler führte zu Dutch. Noch heute sprechen die Einwohner pennsylfaanisch, einen alt-pfälzischen Dialekt mit angloamerikanischen Einflüssen. Die Einwohner verzichten bewusst auf den meisten Fortschritt. Wie heißt diese Religionsgemeinschaft mit südwestdeutschen Wurzeln?

5. FALSCHES

In den Laurel-Highlands, dort, wo das erste Softbrötchen vor 40 Jahren belegt wurde, befindet sich seit September 2007 das erste Hamburger-Museum. Zu sehen gibt es nicht nur die weltweit größte Big-Mac-Statue, sondern auch viele Ausstellungsstücke aus der Anfangszeit.

Neben Ketchup und Hamburgern spielt auch Milch in Pennsylvania eine wichtige Rolle. Über 10 000 Milchfarmen zählt der Bundesstaat. Vielleicht ist deshalb zu erklären, dass es auch Milchbier in Pennsylvania gibt. Milk Stout wird in der Lancaster Brewery gebraut. Die ursprünglich aus England stammende etwas süßliche Bier-Spezialität mit Schokoladen- und Kaffeearoma ist eines der wenigen noch erhaltenen Produkte dieser Art.

Auch die angeblich größte Schokoladenfabrik der Welt befindet sich in Pennsylvania. Hershey Food heißt die Firma und Hershey die Stadt. Drei Millionen Besucher kommen jedes Jahr nach Hershey. Sie besuchen vor allem die Chocolate World, eine Art schokoladige Disneyworld. Neueste Attraktion seit vergangenem Jahr ist der größte Schokokuss der Welt. Rund zehn Meter ist er groß und besteht wirklich aus Zucker und Schokolade. Ein großes Fest vor allem für Kinder gibt es an jedem letzten Sonntag im Monat: Dann wird der mittlerweile hart gewordene Schokokuss ausgehöhlt, so dass Kinder ihn von innen besteigen können.

Was stimmt hier nicht? ajö

0 Kommentare

Neuester Kommentar