RÄTSELN & Reisen : Eine Woche Nordseeluft schnuppern – Familienurlaub auf Texel

Gewinnen Sie eine Woche für vier Personen auf der niederländischen Nordseeinsel Texel. Sie wohnen in einem Landhaus des Ferienhausspezialisten Belvilla im Badeort De Koog. Sie fliegen in Begleitung drei weiterer Personen Ihrer Wahl mit Transavia.com von Berlin nach Amsterdam. Von dort geht es mit Zug und Fähre weiter nach Texel. Radeln Sie durch die Wälder der Insel, entdecken Sie das Wattenmeer und den langen Sandstrand.

1.GEOGRAFISCHES

Wie auf einer Perlenkette gezogen liegen die Inseln vor der Küste Hollands. Die größte der fünf ist Texel und zugleich ein guter Einstieg in die Welt der Westfriesischen Inseln. Korrekt wäre allerdings die Bezeichnung niederländische Nordseeinseln, denn Texel ist nicht Teil der Provinz Friesland. Zu welcher Provinz in den Niederlanden gehört die Insel?

2.NATÜRLICHES

Eine Attraktion auf Texel ist Eco Mare, das Zentrum für Wattenmeer und Nordsee. Es ist zugleich Museum, Informationshaus für den Nationalpark Dünen, Ausgangspunkt für eine Wanderung durch den Dünenpark, aber auch Aquarium. Zu Eco Mare gehören auch eine Art Waschmaschine für ölverschmierte Vögel, eine Vogel- und eine Seehundaufzuchtstation. Viele der Seehunde, die jährlich aufgenommen werden, sind Babies, die ihre Mutter verloren haben. Weil sie vor Einsamkeit auf ihren jämmerlichen Zustand lautstark aufmerksam machen, haben sie einen Spitznamen. Wie nennt man diese verwaisten Robben?

3. RÄUBERISCHES

Noch heute gibt es Strandräuberei auf Texel, obwohl es im Grunde verboten ist. Aber: Es wird eben immer noch viel angeschwemmt. Auf Texel gibt es gleich zwei Museen, die sich mit der Strandräuberei beschäftigen. Laut Gesetz müssen Funde, selbst Holz, beim lokalen Strandvogt abgegeben werden. Wie nennt man die Strandräuber im Niederländischen?

4. KÜNSTLERISCHES

Im Norden von Texel liegt Eierland. Dort, mitten im Polder, fällt eine seltsame Skulptur auf: eine Mohai-Steinfigur. Mohai-Skulpturen gibt es sonst nur im Pazifik. Auf einer Insel, die 1722 von Jakob Roggeveen entdeckt wurde. Er hatte seine Fahrt von Texel aus begonnen. Eine Verbindung zwischen den Eilanden besteht bis heute. Der Besitzer der Eierland-Galerie lud einen Bildhauer von der Pazifikinsel ein, der das Mohai-Steinbild schuf. Wie heißt die Insel, auf der sie im Original zu finden sind?

5.FALSCHES

Mit Texel kann man auch bezahlen. Denn so heißt die Währung auf Sao Tomé. Die Insel, 200 Kilometer westlich vor der afrikanischen Küste gelegen, war um 17. Jahrhundert ein wichtiger Stützpunkt der Niederländischen Ostindien-Kompanie. Aus dieser Zeit stammt deshalb der Name der Währung: Texel.

Mit dem Namen Texel wird auch eine Meerschweinchenrasse bezeichnet. Das Texel ist eine noch relativ junge Rasse. Das Fell ist leicht gelockt, am Bauch kringelt es sich besonders stark.

Excel ist ein bekanntes Tabellenkalkulationsprogramm. Es gibt aber auch das Programm Texel, bei dem es sich um ein Programm für Ataricomputer handelt. Welches Texel ist falsch?ajö

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben