RÄTSELN & Reisen : Musikfestival im Regenwald – eine Woche im Vielvölkerstaat Sarawak

Orang Utans, dichter Regenwald und Langhäuser – das ist Sarawak. Besuchen Sie ein Land, in dem Flüsse noch immer zu den bevorzugten Straßen zählen. Vom 11. bis 13. Juli findet im malaysischen Vielvölkerstaat Sarawak das „11. Rainforest World Music Festival“ statt. An drei Tagen werden in der Nähe der Hauptstadt Kuching unter anderem Bands aus Malaysia, Portugal, Griechenland, den Philippinen, Japan, Gambia, Großbritannien, dem Kongo oder Indien auftreten. Sie alle treffen sich mitten im Regenwald im Sarawak Cultural Village zu Konzerten und Workshops. Feiern Sie mit, und verbinden Sie Musik und Kultur mit Natur, vielleicht mit einem Bad im Südchinesischen Meer oder einer Wanderung in den tiefen Regenwald. Bei den Musik-, Tanz- und Koch-Workshops im Sarawak Cultural Village erfährt man Überraschendes aus dem Leben der einheimischen Stämme Borneos. Das Sarawak Cultural Village ist zugleich ein lebendes Museum mit den typischen – bewohnten – Lang- und Hochhäusern aus Holz, wie sie noch heute fernab von Straßen im Dschungel von Sarawak zu finden sind.

Gewinnen Sie eine Reise nach Sarawak auf Borneo! Sie fliegen in Begleitung einer Person Ihrer Wahl nach Kuching und verbringen insgesamt eine Woche sowohl im Santubong Kuching Resort, in dem auch die Künstler übernachten werden, als auch nach dem Festival noch ein paar Tage in Kuching in einem Hotel. Das Santubong Kuching Resort ist umgeben von einem 18-Loch-Golfplatz, liegt direkt am Südchinesischen Meer und besitzt eine kleine Bucht mit Sandstrand. Die Anreise erfolgt am 9. Juli ab Frankfurt am Main über Kuala Lumpur nach Kuching. Kuching hat viel an Kultur zu bieten und ist zudem ein guter Ausgangspunkt, um weitere Sehenswürdigkeiten in der Umgebung wie das Orang- Utan-Schutzgebiet, eine Krokodilfarm oder einen der zahlreichen Nationalparks zu erkunden.

Gesponsert wird der Preis vom Sarawak Tourism Board. Diese Reise präsentieren wir wieder über zwei Wochen. Sie haben an diesem und am kommenden Sonntag die Möglichkeit, sich am Gewinnspiel zu beteiligen. Man kann in der ersten oder zweiten Woche oder auch in beiden Wochen mitmachen.

1. MUSIKALISCHES

Das Sarawak Cultural Village präsentiert Touristen die ethnische Vielfalt des Landes. Auf einem sechs Hektar großen Gelände sind Häuser und Hütten von sieben ethnischen Gruppen zu besichtigen. Das Dorf ist das gesamte Jahr über geöffnet, täglich gibt es zwei Führungen. Es werden auch Koch- und Musikkurse angeboten. Besucher können sich zum Beispiel an Bambusinstrumenten versuchen. Eng mit der Kultur der Völker Borneos ist ein Saiteninstrument verbunden, das ein wenig an eine Gitarre erinnert. Wie heißt das Instrument, mit dem auch für das Rainforest World Music Festival geworben wird: a) Sate, b) Sape oder c ) Sake?

2. GESCHICHTLICHES

Sarawak liegt im Nordwesten der Insel Borneo und gehört zur Föderation Malaysia. Seit 1963 ist Sarawak unabhängig. Zuvor war es britische Kolonie und davor gehörte es seit dem 15. Jahrhundert einem Sultan. Zu welchem Sultanat gehörte denn Sarawak für fast 400 Jahre?

3. NAMHAFTES

Die Hauptstadt Kuching liegt rund 30 Kilometer landeinwärts und wird durch den Fluss Sungei Sarawak geteilt. Der Name Kuching beruht wohl auf einem Missverständnis. Der Abenteurer James Brooke soll über den Fluss geschippert sein und seinen Übersetzer gefragt haben, wie diese Stadt denn heiße. Kuching, sagte dieser, dachte aber, Brooke hätte ihn nach dem Namen eines Tieres gefragt, das gerade über die Straße lief. Vielleicht ist es nur eine Legende, aber heute ist Kuching die Stadt jener Vierbeiner. Es gibt extra ein Museum, und auf der Hauptstraße am Flussufer steht ein großes Denkmal. Die Stadt welcher Vierbeiner ist Kuching?

4. ETHNOLOGISCHES

Eine sehr gute Möglichkeit, das ursprüngliche Leben der Einwohner Sarawaks kennenzulernen, ist, sich dem „Homestay Programm“ anzuschließen. Das vom Sarawak Tourism Board vermittelte Programm führt die Reisenden in den Regenwald, zu Langhäusern sowie in Dörfer der verschiedenen Stämme. Übernachtet wird bei Bauern oder im Gemeindehaus. Man erfährt, was die Menschen anbauen, wovon und wie sie leben. Der größte Stamm Sarawaks hat einen Bevölkerungsanteil von rund 30 Prozent. Wie heißt dieser Stamm: a)Iban, b) Alban, c) Oban?

5. FALSCHES

Das wohl größte unterirdische Gewölbe befindet sich im Gulung Mulu Nationalpark. Das Sarawak Chamber ist 600 Meter lang, 450 Meter breit und 100 Meter hoch. 40 Jumbojets könnte man hier unterbringen.

Auch die größte Blume der Welt wächst in Sarawak. Die Rafflesias-Blüte kann einen Durchmesser von einem Meter erreichen und bis zu neun Kilo schwer werden. Sie wächst nur in Sarawak, Sabah und in West-Malaysia.

Auch auf Borneo gedeihen die höchsten Bäume der Erde. Die Giraffenbäume wachsen im Hochland Sarawaks in windgeschützten Tälern. Die bis zu 150 Meter hohen Bäume wurden erst in den 1930er Jahren durch Zufall entdeckt. Sie sind aber nicht sehr dick, deshalb brauchen sie Lianen als Symbiose, die sie mit anderen Bäumen vertäuen.

Welches Großartige gibt es nicht in Sarawak? U. H.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben