RÄTSELN & Reisen : Viel Theater am Traunsee

Die Salzkammergut Festwochen Gmunden, vom 13. Juli bis 14. September, sind das größte Sommerfestival Oberösterreichs.

Salzkammergut
Salzkammergut: Hier lässt sich entspannen. -Foto: ddp

Das Sommerfestival in Gmunden findet in diesem Jahr zum 20. Mal statt. Das Festival bietet ein abwechslungsreiches Programm von Klassik- und Jazzkonzerten über Theateraufführungen bis zu zahlreichen Lesungen, unter anderem mit Bruno Ganz, Sunnyi Melles oder Walter Schmidinger. Gastgeber ist die Stadt Gmunden am Traunsee und die umliegenden Gemeinden und Orte.

Teilnehmer an unserem Reiserätsel können ein verlängertes Wochenende für zwei Personen während der Festwochen in Gmunden gewinnen. Drei Nächte im Doppelzimmer im Hotel Goldener Brunnen in Gmunden sind reserviert. Die Gewinner haben freien Eintritt zu einer Vorstellung der Festwochen von Gmunden, und als Bonus gibt es das Traunsee-Highlights-Ticket, das zum Beispiel eine Gratis-Schiffsfahrt, eine Seilbahnfahrt auf den Grünberg sowie einen Besuch in der Gmundener Keramikfabrik beinhaltet.

1. PROMINENTES

Von diesem Sommer an soll im Rahmen des Festivals jedes Jahr ein Künstler besonders gewürdigt werden. Ein Schwerpunkt seines Schaffens wird dazu herausgestellt. Der Erste, dem diese Ehre zuteilwird, ist ein 1942 in Südkärnten geborener Schriftsteller. Die Österreichpremiere seines jüngsten Theaterstücks „Spuren der Verirrten“ fand im Mai im Akademietheater Wien statt. Der Schriftsteller ist weniger seiner Werke wegen in die Kritik geraten, sondern eher durch seine Parteinahme für Serbien im Balkankonflikt und seine Abschiedsworte zum Begräbnis des ehemaligen Diktators Slobodan Milosevic. Wer wird bei den Festwochen Gmunden in diesem Jahr also besonders geehrt werden?

2. KULISSENHAFTES

Seinen aktuellen Bekanntheitsgrad verdankt die Stadt Gmunden der TV-Seifenoper „Schlosshotel Orth“, die zwischen 1996 und 2004 für das ZDF hier produziert wurde. Seitdem ist der Tagestourismus rasant angestiegen. Etwa eine Viertelmillion Gäste besichtigen jährlich das Schloss. Aus Anlass der fünften Filmstaffel wurde sogar ein Themenweg in der Stadt geschaffen. Eröffnet wurde er von einem der Hauptdarsteller. Wie heißt dieser Schauspieler, der in der Serie den Förster Georg Brandtner spielte? Kleiner Tipp: Seine vier Jahre ältere Schwester Barbara war ebenfalls mit von der Partie.

3. HISTORISCHES

Der Stolz der Traunseeflotte ist der historische Raddampfer „Gisela“, der seit 1871 auf dem Traunsee schippert. Namenspatin war eine blaublütige Dame. Deren Taufname lautete allerdings „Gisella“. Zeitlebens hat die engagierte Frau jedoch auf das zweite „l“ in ihrem Namen verzichtet. Ihre vollständige Vornamenliste lautet übrigens Gisela Louise Marie, und sie wurde 1856 geboren. Wer war diese Frau?

4. LITERARISCHES

Der wohl bekannteste österreichische Schriftsteller des späten 20. Jahrhunderts, Thomas Bernhard, lebte bis zu seinem Tod 1989 in Gmunden. Der Schriftsteller war in Österreich nicht unumstritten. Kurz vor seinem Tod löste sein 1988 am Wiener Burgtheater uraufgeführtes Theaterstück unter der Regie von Claus Peymann einen Riesenskandal aus. Wie heißt das Stück?

5. FALSCHES

Das Gmundener Zuckermuseum befindet sich in einem Seitentrakt des Kapuzinerklosters. Die Geschichte des Zuckers wird von der Rübe bis zum Haushaltszucker dargestellt. Auch Kunstfiguren aus dem süßen Stoff fehlen nicht. Herausragende Beispiele der sogenannten Zuckerartistik sind Kopien von Gmundener Gebäuden wie dem Wasserschloss, dem Stadttheater oder dem Rathaus.

Robuster sind die Ausstellungsstücke im „Klo & So Museum“. Es ist ein Museum für historische Sanitärobjekte wie Waschtische, Wassertoiletten oder Bidets. Eines der prächtigsten WC-Modelle ist der „Nautilus“, benannt nach dem U-Boot aus Jules Vernes populärem Roman „20 000 Meilen unter dem Meer“. Weiterer Blickfang der Ausstellung ist ein Bidet der Kaiserin Elisabeth.

Wer ein Fan der Fernsehserie „Schlosshotel Orth“ ist, dem sei ein Besuch im Filmmuseum gleichen Namens in Gmunden empfohlen. Auf rund 1500 Quadratmetern wurden die Originalschauplätze nachgebaut und bieten Einblick in die neunjährige Geschichte der Serie. Welches der drei Museen ist erfunden?

0 Kommentare

Neuester Kommentar