REISEKISTE : REISEKISTE

International

ÖSTERREICH

„Lange Nacht der Natur“ in Tirol

Zweimal laden Naturparks in Tirol zur „Langen Nacht der Natur“ ein. Darauf weist der Verband der Naturparks in dem österreichischen Bundesland in Innsbruck hin. Am 16. Juli kombiniert der Naturpark Tiroler Lech das Ereignis mit einem „Fest der Artenvielfalt“. Am 18. Juli folgt der Naturpark Kaunergrat, wo die Besucher unter anderem Fledermäuse und Nachtfalter bei ihren nächtlichen Ausflügen beobachten sollen. Mehr dazu im Internet: www.natur.tirol.at

SCHWEIZ

Bergbauer auf Zeit

Im Urlaub mal Kühe melken oder Lawinenschäden beseitigen: In der Schweiz können Touristen zum „Bergbauer auf Zeit“ werden. Die Caritas der Eidgenossenschaft sucht für ihr Projekt Bergeinsatz noch Freiwillige, die sich mindestens fünf Tage lang am Arbeitsalltag von Bergbauernfamilien beteiligen. Wie die Organisation in Luzern mitteilt, werden Verpflegung und Unterkunft gestellt. Die An- und Abreise zu den Höfen ist allerdings selbst zu organisieren. Einzelheiten zum Projekt werden im Internet unter www.bergeinsatz.ch vorgestellt.

POLEN

Urlaubertelefon geschaltet

In Polen können sich Urlauber bei Notfällen auch in diesem Sommer an eine Telefon-Hotline wenden. Sie ist innerhalb des Landes kostenlos unter der Nummer 08 00 / 20 03 00 zu erreichen und bis Ende September täglich von 10 bis 22 Uhr besetzt. Bei Anrufen per Handy wird die Nummer 00 48 / 608 / 59 99 99 gewählt. Dann fallen die üblichen Netzgebühren an, teilt Polens Fremdenverkehrsamt mit. Hilfe in deutscher Sprache gibt es zum Beispiel bei Gesundheitsproblemen oder beim Verlust des Ausweises.

BELGIEN

Klassik und Fado in Gent

Drei Wochen lang wird beim Gent-Festival rund um das Binnengewässer der belgischen Stadt musiziert, gesungen und getanzt. Besucher bekommen von 18. September bis 7. Oktober unter anderem die Opernsängerin Kiri Te Kanawa, den Tanzchoreographen Sidi Larbi Cherkaoui und das Bayerische Staatsorchester unter der Leitung von Kent Nagano zu sehen und hören. Beim Abschlussfest werden drei Generationen von Fado-Sängerinnen auftreten. Internet: www.gentfestival.be

GROSSBRITANNIEN

Blumenkarneval nach Jersey

Jersey feiert seinen Blumenkarneval: Die „Battle of Flowers“ am 12. und 13. August gilt als das größte Festival auf der Kanalinsel. Dabei gestalten ihre zwölf Gemeinden gemeinsam Motivwagen, die an einem Umzug teilnehmen. Urlauber haben die Möglichkeit, sowohl bei den Vorbereitungen als auch bei der Parade selbst zuzusehen, teilt das Fremdenverkehrsbüro von Jersey mit. An den mit Blüten, Blättern und Blumen übersäten Prunkwagen wird bis in die Nacht vor dem Umzug gefeilt. Erstmals gab es das Festival 1902 zur Krönung von König Edward VI. Telefonische Auskunft: 00 44 / 15 34 / 73 01 78, im Internet unter: www.battleofflowers.com

BALTIKUM

Skaten zur Kurischen Nehrung

Eine abwechslungsreiche Reise für Inline-Skater kombiniert die besten Strecken des Baltikums. Von Tallinn über Riga bis Klaipeda führt eine siebentägige Gruppentour. Dabei werden auch die Strände des Rigaer Meerbusens und der Kurischen Nehrung angesteuert. Der Trip kostet 725 Euro inklusive Übernachtung mit Halbpension, allerdings ohne Anreise. Individuell kostet die Reise 465 Euro. Auskunft bei: Biketeam Radreisen, Telefon: 07 61 / 55 65 59 29, Internet: www.biketeam-radreisen.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar