REISEKISTE : REISEKISTE

Deutschland

NIEDERSACHSEN

Weserbergland für Einsteiger

Schlafwagenhotel, Baumhaushotel, Hubschraubermuseum und Storchenstation – das neue Reisejournal des Weserbergland Tourismus e. V. enthält nicht nur ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten, sondern auch zahlreiche Entdeckertipps für einen Urlaub im Weserbergland. Auf insgesamt 90 Seiten findet der Leser Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Veranstaltungen und Unterkünften. Mit rund 150 Gastgebern von der Pension bis hin zum Vier-Sterne-Hotel ist für jedes Reisebudget etwas Passendes im Angebot. Und mit dem Baumhaushotel und dem Hotel in einem Schlafwagen der Bundesbahn aus dem Jahr 1953 sind auch nicht alltägliche Übernachtungsmöglichkeiten dabei. Eine Reise auf dem Weser-Radweg ist zum Beispiel mit drei Übernachtungen in Hotels inklusive Frühstück, Radkarte und Gepäcktransfer bereits ab 225 Euro pro Person buchbar. Das Reisejournal kann kostenfrei bestellt werden bei: Weserbergland Tourismus e. V., Postfach 10 03 39, 31753 Hameln; Telefon: 051 51 / 930 00 sowie im Internet: www.weserbergland-tourismus.de

THÜRINGEN

Sängerkrieg auf der Wartburg

Drei Jahre lang arbeitete Richard Wagner an „Tannhäuser und der Sängerkrieg auf Wartburg“, seiner fünften Oper. Am 22. April kehrt nun der Sängerwettstreit um das Thema Liebe an den Originalschauplatz zurück. Das mitten im Herzen Eisenachs gelegene Traditionshotel Thüringer Hof hat dazu eine Pauschale im Programm. Es verbindet Operngenuss mit Zeit für Besichtigungen und beinhaltet zwei Übernachtungen inklusive Frühstücksbuffet, ein Drei-Gänge-Menü, Konzertkarten sowie einen Konzerttransfer. Das Arrangement ist je nach Kartenkategorie ab 203 Euro pro Person im Doppelzimmer oder ab 255 Euro im Einzelzimmer buchbar. Termine sind der 22. und 24. April, 7. und 28. Mai sowie 3. und 23. September. Auskunft: Hotel Thüringer Hof , Karlsplatz 11, 99817 Eisenach; Telefon: 036 91 / 280, Internet: www.eisenach.steigenberger.de

BRANDENBURG

Frankfurt feiert Kleist

Rechtzeitig zum Kleistjahr hat die Stadt Frankfurt (Oder) eine neue Touristen-Information bekommen. Sie ist vom Oderturm in die Karl-Marx-Straße 189 umgezogen. Besucher und Einwohner erhalten dort Auskünfte über die touristischen Angebote sowie Tickets zu Veranstaltungen und Souvenirs. Heinrich von Kleist, dessen Todestag sich 2011 zum 200. Mal jährt, wurde im Jahr 1777 in Frankfurt geboren. Die Touristen-Anlaufstelle ist montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr geöffnet, sonnabends von 10 bis 14 Uhr. Telefon: 03 35 / 32 52 16, Internet: www.tou rismus-ffo.de, www.kleistfesttage.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben