REISEKISTE : REISEKISTE

Deutschland

SACHSEN

Dampf machen in Dresden

Nach Dresden pilgern jedes Jahr vom 1. bis 3. April die Dampflok-Fans. Höhepunkt des Treffens ist traditionell die Weltmeisterschaft im Dampflokziehen am 3. April, bei der 14-köpfige Teams eine 64-Tonnen-Lok ziehen. Telefonische Auskunft: 03 51 / 481 88 16, Internet: www.dresden-dampfloktreffen.de

Picassos Künstlerbücher im Schloss

Von Pablo Picasso gestaltete Bücher sind demnächst im Dresdner Kupferstichkabinett zu sehen. Vom 9. April bis 13. Juni zeigt die Ausstellung im Dresdner Schloss einen Teil der „Sammlung Brandhorst“ aus München, in der zwei Drittel der insgesamt 150 Picasso-Künstlerbücher zusammengefasst sind. Sie verdeutlichen, welche verschiedenen Drucktechniken Picasso ausprobierte, erläutert Dresdens Tourismusamt. Geöffnet ist die Ausstellung täglich außer dienstags jeweils von 10 bis 18 Uhr. Telefonische Auskunft: 03 51 / 49 14 20 00, im Internet unter: www.skd.museum

HAMBURG

Andy Warhol und Beatles

Pop-Art-Künstler trifft auf Pop-Musiker: Die Ausstellung „Pop meets Pop“ im Museum Beatlemania vereint die beiden Welten von Andy Warhol und John Lennon. Zu sehen sind Fotos, die die Beziehung der Künstler dokumentieren. Das teilt das Museum in Hamburg mit. Gezeigt werden auch Originale von Warhol, darunter Porträts von Marilyn Monroe und John Lennon. Die Sonderausstellung eröffnet am 4. März und endet am 31. Mai. Telefonische Auskunft: 040 / 31 17 18 18, im Internet unter: www.beatlemania-hamburg.com).

BADEN-WÜRTTEMBERG

Auf der Fachwerkstraße radeln

Entlang der Deutschen Fachwerkstraße führt ein neuer Radweg durch Baden- Württemberg. Er ist auf 844 Kilometern durchgehend und einheitlich beschildert und verbindet 24 Fachwerkstädte. Start ist in Mosbach im Neckartal, die zwei Endpunkte sind Haslach im Schwarzwald oder Meersburg am Bodensee, teilt das Tourismusbüro in Bietigheim-Bissingen mit. Dort gabelt sich die Route auf. Nach Angaben der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Fachwerkstädte ist die neue Route der längste themenbezogene Radweg Deutschlands. Telefonische Auskunft: 071 42 / 742 27, im Internet unter: www.bietigheim-bissingen.de

QUERBEET

Mehrtagestouren online buchbar

Der ADFC Berlin hat erneut ein Programm für Mehrtagestouren mit dem Fahrrad zusammengestellt. Darunter die Tour „Rübezahls Zipfelmütze“ mit märchenhaften Aussichten im Dreiländereck von Polen, Tschechien und Deutschland. Die Touren führen in diesem Jahr von Thüringen und Sachsen bis zur Ostseeküste – vorbei an alten Schlössern, schönen Naturlandschaften, Flüssen und Weltkulturerbe-Städten. Insgesamt stehen 30 Mehrtagestouren mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden zur Auswahl. An den Touren teilnehmen kann jeder, der sich vorab angemeldet hat. Man muss dafür nicht Mitglied im Fahrradclub sein. Das komplette Programmheft inklusive aller Eintagestouren wird zur ITB am 9. März veröffentlicht. Auskunft: Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club Berlin e.V., Brunnenstraße 28, 10119 Berlin-Mitte; Telefon: 030 / 448 47 24. Anmeldung für die Mehrtagestouren online unter: www.radundtouren.de

SACHSEN-ANHALT

Handbuch für den Elberadweg

Tipps für einen Fahrradurlaub bietet das „Elberadweg Handbuch 2011“. Es enthält Karten sowie Hinweise zu Sehenswürdigkeiten oder 520 radfreundlichen Unterkünften. Der kostenlose Radführer kann telefonisch bestellt werden bei der Koordinierungsstelle für den Elberadweg in Sachsen-Anhalt, 03 91 / 73 87 90; Internet: www.elberadweg.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben