REISEKISTE : REISEKISTE

International

ÖSTERREICH

Landluft im Katalog

Bunte Bilder, nette Texte – das ist Standard bei einem Reisekatalog. Aber jetzt kann man die Ferien bereits zu Hause riechen. Dieses sinnliche Vorab-Erlebnis beschert der Spezialkatalog des österreichischen Bundesverbandes Urlaub am Bauernhof, in dem rund 200 zertifizierte und qualitätsgeprüfte Bio-, Gesundheits- und Kräuterbauernhöfe in der Alpenrepublik präsentiert werden. Ein Rubbelfeld setzt feinsten Lavendelduft frei, der eine sinnliche Vorfreude auf Ferien bei Henne und Kuh aufkommen lässt – ideal zum „Verduften“. Obendrein enthält dieser etwas andere Reisekatalog ein Kräutermärchen und ganz besondere Rezepte. Auf konkrete Angebote muss man freilich nicht verzichten. Übersichtlich geordnet nach Bundesländern werden rund 200 Urlaubsbauernhöfe sowie Pauschalangebote für die ganze Familie vorgestellt. Den neuen Katalog kann man kostenlos anfordern oder auf der Homepage unter www.UrlaubamBauernhof.at gleich herunterladen. Dort gibt es zudem weitere aktuelle Angebote, die man sich individuell zusammenstellen kann. Auskunft: Urlaub am Bauernhof in Österreich, Gabelsbergerstraße 19, A-5020 Salzburg; Telefon: 00 43 / 662 / 88 02 02

NAMIBIA

Neuer Naturpark

Namibia ist um einen Naturpark reicher. Der Dorob-Nationalpark ist zum Naturschutzgebiet erklärt worden, teilt das Tourismusamt des afrikanischen Landes mit. Das „Wasser, das im Sand versinkt“ – so die Übersetzung des Namens – liegt zwischen dem Namib-Naukluft-Nationalpark im Süden und dem Skelettküsten-Nationalpark im Norden. Die Ernennung soll Quadbike- und Motorradtouren zwischen Swakopmund und Walvis Bay ein Ende machen. An der Küste sind seltene Pflanzen und Tiere zu Hause. Auskunft: Namibia Tourism Board, Telefonnummer: 069 / 133 73 60, im Internet unter: www.namibia-tourism.com

GROSSBRITANNIEN

Hochprozentiges Festival

Dufftown in Schottland ist Schauplatz eines hochprozentigen Festivals: Zu Ehren des Nationalgetränks Whisky wird das „Spirit of Speyside Whisky Festival“ gefeiert. Auf dem Programm stehen Destillerie-Touren, Whisky-Verkostungen und -Schulungen. Auch die Hotels und Restaurants in der Region sind beteiligt. Sie bieten passend zum Thema Gerichte mit Schuss. Das Festival dauert vom 28. April bis 2. Mai, teilt Visit Britain mit. Mehr dazu im Internet: www.spiritofspey side.com

USA

Mississippi feiert Robert Johnson

Der Bluesmusiker Robert Johnson, der angeblich dem Teufel seine Seele versprochen hatte, wäre am 8. Mai 100 Jahre alt geworden. Zu seinem Gedenken feiert der US-Staat Mississippi deshalb ein Festival in der Stadt Greenwood. Vom 5. bis 8. Mai stehen dort unter anderem Freiluftkonzerte mit freiem Eintritt auf dem Programm, teilt Mississippis Tourismusvertretung mit. Außerdem wird im „Cottonlandia Museum“ eine Ausstellung über das Leben des 1938 nur 27-jährig verstorbenen Gitarristen eröffnet, der in Greenwood auch begraben ist (www.green woodms.org/robertjohnson).

FRANKREICH

Mehr Radwege im Vaucluse

Das Département Vaucluse im Süden Frankreichs hat sein Radwegenetz ausgebaut. Rund um Avignon, im Luberon, am Fuß des markanten Gipfels Mont Ventoux und im Pays de Sorgues gibt es abseits befahrener Straßen inzwischen rund 1000 Kilometer ausgeschilderte Radwege, teilt die Tourismusvertretung der Region mit. Eine Fahrradkarte mit Angaben auf Deutsch ist in den Tourismusämtern im Vaucluse erhältlich (Internet: www.provence-cycling.com).

DÄNEMARK

Sonderausstellung für Eisenbahnfans

Eine Sonderausstellung mit Eisenbahnmodellen aus Dänemark ist nun in Odense zu sehen. Das Dänische Eisenbahnmuseum auf der Insel Fünen zeigt die kleinen Züge aus der Zeit seit 1950 noch bis zum 25. April in Aktion. Das teilt das Fremdenverkehrsamt Visit Denmark mit. Modelleisenbahn-Enthusiasten bekommen Loks und Waggons namhafter dänischer Hersteller wie Long, Wittrock oder Heljan zu sehen. Auskunft: Danmarks Jernbanemuseum, Dannebrogsgade 24, DK-5000 Odense C; Telefon: 00 45 / 66 13 66 30, www.eisenbahn

museum.dk

POLEN

Feier im Schlossmuseum Marienburg Das Schlossmuseum auf der Marienburg im Norden Polens wird 50 Jahre alt. Offiziell gefeiert wird das am 20. Mai, unter anderem mit einem Konzert von Ex-Genesis-Sänger Ray Wilson. Außerdem beginnt dann die Sonderausstellung „Crème de la Crème“ mit den wertvollsten der insgesamt rund 40 000 Exponate des Museums. Dazu gehört auch eine ungewöhnliche Sammlung kunsthandwerklicher Arbeiten aus Bernstein, teilt das Polnische Fremdenverkehrsamt mit. Die Marienburg zählt seit 1997 zum Weltkulturerbe (www.zamek.malbork.pl). Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar