REISEKISTE : REISEKISTE

International

ÖSTERREICH

Klettern im Tannheimer Tal

Auf den höchsten Berg der Tannheimer Berge führt jetzt ein neuer Klettersteig. Die Route „Südsporn“ an der Kellenspitze im bayerisch-tirolischen Grenzgebiet ist 750 Meter lang und überwindet 375 Höhenmeter, teilt das Tourismusbüro Tannheimer Tal mit. Der Steig ist mittelschwer und nur für geübte Kletterer geeignet. Die Tour auf den Gipfel dauert ungefähr zweieinhalb Stunden. Verpflegung gibt es auf der Schneetalalm, der Tannheimer Hütte oder im Gimpelhaus. Auskunft: Tourismusverband Tannheimer Tal, Telefon: 00 43 / 56 75 / 622 00, im Internet unter: www.tannheimertal.com

SCHWEDEN

Unterwasserpark für Taucher

Schweden eröffnet in diesem Herbst seinen ersten historischen Unterwasserpark. Taucher können dann auf geführten Touren die Wracks von mehr als 30 Schiffen aus verschiedenen Jahrhunderten erkunden, wie Visit Sweden mitteilt. Das Kulturreservat liegt im Schärengarten vor Stockholm zwischen den Inseln Dalarö und Ornö. Zu sehen bekommen Taucher Fischerboote, aber auch größere Schiffe wie das Dalarö-Wrack. Der Dreimaster sank vermutlich zwischen 1640 und 1670. Fotos und Videos der Ausgrabungen unter Wasser sowie einzelne Fundstücke wie alte Lederschuhe können Besucher bereits jetzt im Seefahrtsmuseum in Stockholm sehen. Die Ausstellung ist noch bis 21. August geöffnet. Telefonische Auskunft unter: 069 / 22 22 34 96, Internet: www.visitsweden.com

FRANKREICH

Haus Liechtenstein zeigt Kunst

Kunstwerke aus seiner privaten Sammlung stellt das Haus Liechtenstein im Palais Lumière im französischen Evian aus. Gezeigt werden mehr als 90 Gemälde und Plastiken von Künstlern des Barockzeitalters, des Klassizismus und des Biedermeier, wie das Tourismusbüro von Evian mitteilt. Sie sind noch bis zum 2. Oktober zu sehen. Zu den Ausstellungsstücken gehören auch Werke von Großmeistern wie Rubens, Rembrandt und Van Dyck. Tourismusbüro Evian, Telefon: 00 33 / 450 / 75 04 26, im Internet: www.eviantourism.com

ITALIEN

Zum Vulkan auf Stromboli

Eine Reise zu den Äolischen Inseln (auch Liparische genannt) nördlich von Sizilien bietet ein Berliner Veranstalter während der Herbstferien an. Vom 4. bis 14. Oktober werden die Standquartiere auf Lipari und Stromboli sein, wo auch der einzige ständig aktive Vulkan Europas zu bestaunen ist. Inklusive Nonstop-Flug ab Berlin, Halbpension und Reiseleitung kostet die Reise 1585 Euro pro Person im Doppelzimmer. Auskunft: Lothar Kögel Studienreisen, Telefon: 030 / 771 30 10, Internet: www.koegelreisen.de

Ausflug von Rom nach Malta

Grimaldi Lines startet eine neue Fährverbindung von Civitavecchia bei Rom nach Malta. Urlauber könnten einmal pro Woche auf die Mittelmeerinsel übersetzen. Die Fracht- und Passagierfähre „Catania“ startet jeden Sonnabend um 22 Uhr 30 in Civitavecchia und kommt am Montag um 7 Uhr in Malta an. Zurück geht es jeweils montags um 13 Uhr, Italien wird am Dienstag um 17 Uhr erreicht. Eine Hin- und Rückfahrt inklusive vorgebuchter Halbpension kostet im September 450 Euro für zwei Personen in einer Außenkabine. Auskunft in Reisebüros oder unter www.grimaldi-lines.com Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar