REISEKISTE : REISEKISTE

Deutschland

BRANDENBURG

Gänsebraten und Draisine

Auf der Strecke zwischen Zossen und Mellensee im südlichen Berliner Umland kann man auch im Winter Draisine fahren. Gute Stimmung auf den überdachten Fahrzeugen mit Platz für 8 bis 14 Personen wird auch dadurch gefördert, dass am Ziel der rund fünf Kilometer langen Strecke Lagerfeuer, Gebäck und Glühwein warten. Nach einem Fackelspaziergang gibt’s Gänsebraten in einem Restaurant. Ein Bus bringt die Teilnehmer zurück. Bis Mitte Januar wird diese Veranstaltung angeboten. Die Touren beginnen täglich um 16 und um 17 Uhr 30 Uhr (freitags und sonnabends auch um 19 Uhr) am Bahnhof Zossen. Der Ausflug dauert rund vier Stunden, wobei auf die Draisinen etwa 40 bis 45 Minuten entfallen. Das Angebot „Gänsebraten satt“ kostet ab 39,90 Euro pro Person. Auskunft und Reservierung unter Telefon 033 77 /330 08 50 sowie unter www.erlebnisbahn.de Tsp

Geschichte in Jüterbog

Auf einer militärhistorischen Stadtführung geht es am kommenden Sonntag um 14 Uhr quer durch den brandenburgischen Ort. Ein Stadtführer begleitet Interessierte zu geschichtsträchtigen Häusern, Türmen und Baukomplexen und informiert dabei auch über aktuelle Entwicklungen in Jüterbog. Preis: fünf Euro. Buchung unter der Telefonnummer: 033 72 / 46 31 13 sowie im Internet: www.jueterbog.de kai

NIEDERSACHSEN

Blues auf Borkum

Mit zwei Bluesnächten verabschiedet die Insel Borkum das alte Jahr: Am 29. und 30. Dezember lädt die Nordseeinsel zu den 6. Borkumer Blues Nights ein, teilt der Touristikservice der Insel mit. Am ersten Abend wird die Bluesgröße Abi Wallenstein das Festival eröffnen, am zweiten Abend treten in Kneipen, Hotels und Restaurants internationale Blueskünstler auf (www.borkum.de). Tsp

SACHSEN

Uni Leipzig stellt Gefälschtes aus

Echt oder eine Fälschung? Diese Frage greift eine Ausstellung im Antikenmuseum der Universität Leipzig auf. Nicht nur gefälschte Meisterwerke der Malerei, sondern auch Fälschungen antiker Gegenstände kommen immer wieder auf den Kunstmarkt. Die Ausstellung unter dem Titel „teuer und nichts wert?“ zeigt unter anderem 40 gefälschte Vasen aus dem Besitz des Akademischen Kunstmuseums der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Sie stellt Fälschungen und Originale gegenüber. Die Schau dauert bis zum 22. Januar. Adresse: Alte Nikolaischule, Nikolaikirchhof 2; Öffnungszeiten: Dienstag bis Donnerstag 12 bis 17 Uhr, Eintritt: zwei Euro. Mehr im Internet: www.uni-leipzig.de/antik Tsp

MECKLENBURG-VORPOMMERN

Zu Kormoranen im Peenetal

Im Peenetal in Vorpommern werden auch im Winter geführte Wanderungen durch das Moor angeboten. Sie starten jeden Sonnabend um 11Uhr, erklärt der Tourismusverband der Region. Besucher sollen Seeadler, Biberburgen und Kormorankolonien aus nächster Nähe beobachten können. Telefon: 03 91 / 71 24 28 39, www.abenteuer-flusslandschaft.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben