REISEKISTE : REISEKISTE

Deutschland

BRANDENBURG

Wandern und singen

Am kommenden Sonntag, ersten Advent, wird Käthe Kura mit interessierten „Mitläufern“ das Wanderjahr ausklingen lassen – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Ziel der Tour per pedes ist das Weihnachtssingen in der Kirche von Alt-Landsberg. Treffpunkt und Start der Wanderung (etwa 15 Kilometer) ist der Bahnhof Strausberg. Ankunft S5 aus Berlin 9.59 Uhr. Die Wanderung liegt im C-Bereich. Fahrkarten besorgt sich jeder bitte selber. Telefonische Anmeldung bei Käthe Kura, Telefon: 030 / 691 15 82. Tsp

Gänsekeulen auf Burg Ziesar

Einen zünftiger Busausflug führt am kommenden Freitag, den 25. November (noch einmal am 13. und 21. Dezember) in die Märkische Heide. Dort, im Gasthof Heidekrug, inmitten von Kiefernwäldern gelegen, wird ein deftiges Menü aufgetischt. Serviert werden Pilzsuppe, knusprige Gänsekeule, Apfelrotkraut und Grünkohl, Kartoffelknödel und Petersilienkartoffel sowie ein Dessert. Danach geht’s in die nahe gelegene Burganlage Ziesar mit dem modern gestalteten Museum. Besonders interessant ist die wunderschön ausgemalte Burgkapelle. Wer viele Treppen nicht scheut, kann vom Burgturm aus beste Aussichten genießen. Abfahrt ist um 10:30 Uhr am ZOB am Funkturm (noch drei andere Zustiegsmöglichkeiten), zurück sind die Ausflügler gegen 18 Uhr. Im Preis von 55 Euro pro Person sind die Fahrt im Komfortreisebus mit WC, das Menü, Burgführung und Reiseleitung ab Berlin inbegriffen. Reservierung, Telefonnummer 030 / 6838 9180 bei Berlin Bus Verkehr (BVB), E-Mail: tagesfahrten@bvb.net kai

Böhmen in Potsdam

Unter Friedrich dem Großen wurde die Kolonie Nowawes für böhmische Weber gegründet. Dort, im heutigen Stadtteil Babelsberg, finden Besucher vom 25. bis 27. November den Böhmischen Weihnachtsmarkt. (Eintritt frei). In dem schmucken Ensemble aus Weberhäusern des 18. Jahrhunderts präsentieren Handwerker und Händler, Künstler und Gastwirte böhmische Tradition. Der Höhepunkt ist die Böhmische Hirtenmesse am 26. November in der Friedenskirche. Eintritt: zehn Euro, Kinder bis acht Jahre frei. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 0331/7047588 sowie im Internet: www.potsdam-babelsberg.de kai

MECKLENBURG–VORPOMMERN

Adventskonzerte in Ulrichshusen

Vorweihnachtliche Festspielkonzerte im Schloss und ein uriger Weihnachtsmarkt in der Scheune – so will Ulrichshusen nahe Waren an der Müritz Wintergäste locken. Am ersten Advent, 27. November, um 16 Uhr bringen die Brüder vom Klavierduo Stenzl den Rittersaal in Tanzstimmung, wenn sie unter anderem Ravels „La Valse“, Gershwins „Rhapsody in Blue“ und sechs Walzer von Brahms vierhändig auf zwei Klavieren spielen. Am 3. Dezember um 16 Uhr präsentiert Julian Steckel romantische Cello-Sonaten von Brahms, Poulenc und Saint-Säens. Der junge Cellist, Professor für Violoncello an der Hochschule für Musik und Theater in Rostock, wird von Gustav Rivinius am Klavier begleitet. Am Sonntag, 4. Dezember, 16 Uhr, erklingen Kammermusiken von Prokofjew, Weber, Bruch und Mozart.

An allen Konzerttagen findet von 11 bis 20 Uhr der Ulrichshusener Weihnachtsmarkt in der beheizten Scheune statt. Zahlreiche Stände locken mit Kunsthandwerk, Geschenkideen, kulinarischen Spezialitäten oder Glühwein. Der Eintritt zum Weihnachtsmarkt ist frei.

Infos und Karten im Internet unter www.festspiele-mv.de oder telefonisch unter 0385/ 591 85 85. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben