REISEKISTE : REISEKISTE

Deutschland.

BRANDENBURG

Harfenklänge im Schloss

Eine musikalische Reise durch acht Jahrhunderte können Besucher am kommenden Sonnabend auf Schloss Grube bei Bad Wilsnack in der Prignitz unternehmen. Gleich fünf verschiedene Harfen wird die Musikerin Dagmar Flemming für ihre Tour der Klänge nutzen. Schloss Grube, ein barockes Herrenhaus aus dem Jahre 1740, wurde in den vergangenen Jahren grundlegend restauriert. 2010 wurde es mit dem Brandenburger Denkmalpflegepreis ausgezeichnet. Im Schloss stehen sowohl ein Restaurant mit regionalen Spezialitäten und hausgebackenem Kuchen als auch einige Suiten und Zimmer (ab 70 Euro) für Übernachtungsgäste zur Verfügung. Der Eintrittspreis für das Harfenkonzert beträgt im Vorverkauf neun, an der Abendkasse elf Euro. Information und Buchung: Telefon: 038791/801748, im Internet zu finden unter: www.schloss-grube.de. Die nächste Veranstaltung im Herrenhaus wird ein „Venezianischer Maskenball“ am 21. Januar sein. kai

USEDOM

Meisterschaft im Strandkorbsprint

Das Ostseebad Zinnowitz feiert vom 27. bis 29. Januar sein Strandkorbfest. Einer der Höhepunkte ist die Weltmeisterschaft im Strandkorbsprint. Dabei müssen die Zweiterteams einen 60 Kilogramm schweren Strandkorb in möglichst kurzer Zeit über eine Strecke von 20 Metern tragen, wie Mecklenburg-Vorpommern Tourismus mitteilt. Das erste freie Training ist für den 27. Januar um 14 Uhr angesetzt, zum Abschluss ist eine Party geplant. Am Tag darauf beginnen die Vorläufe um 12, die Ausscheidung um 14 Uhr. Auf dem Programm stehen außerdem eine Bademodenschau, Eisbaden und ein Höhenfeuerwerk. Auskunft im Internet: www.usedom.de Tsp

SACHSEN

Tagesfahrt nach Freiberg

Am 21. Januar (Sonnabend) startet ab Berlin eine Bustour zur Bergstadt Freiberg in Sachsen. Die Tour führt zunächst nach Freital bei Dresden. Von dort geht es mit der Schmalspurbahn nach Dippoldiswalde. Die faszinierende Streckenführung macht die Tour durch das Weißeritztal zu etwas ganz Besonderem. Nach der eindrucksvollen Bahnfahrt geht es weiter nach Freiberg. Die Silberbergbau-Stadt hat viel zu bieten: den schönen Altstadtkern, das Schloss, den Dom mit der Silbermannorgel, das prächtige Rathaus und vieles mehr. Die Tour beinhaltet einen Stadtrundgang und die Fahrt mit der Schmalspurbahn sowie eine Domführung mit kurzem Orgelspiel. Los geht es um 8:30 Uhr am Ibis Hotel, Messedamm 10 (vor ZOB), Zustiegsmöglichkeit auch um 9 Uhr in Rudow, Neuköllner Straße. (vor Condor Apotheke). Der Preis beträgt 49 Euro für die Fahrt im Komfortreisebus mit WC inklusive Reiseleitung, Fahrt mit der Schmalspurbahn, Führung in Freiberg, Domführung inklusive kurzem Orgelspiel. Telefonische Reservierung erforderlich unter der Telefonnummer: 030/ 60974884. Tsp

NORDRHEIN-WESTFALEN

Auf „Architektouren“ in Köln

Architektonisch hat Köln etliches zu bieten – deshalb gibt es parallel zur Internationalen Möbelmesse IMM in Köln vom 16. bis 22. Januar „Architektouren“ durch die Stadt und ihr Umland. Verschiedene Touren führen die Besucher für jeweils rund zwei Stunden zu „architektonischen Spitzenleistungen verschiedener Epochen“. Angesteuert werden unter anderem die Zentralmoschee und die Bruder-Klaus-Kapelle von Peter Zumthor. Telefonische Auskunft unter der Nummer: 0221/82 10, www.koelnmesse.de Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar