REISEKISTE : REISEKISTE

Deutschland.

SACHSEN

Familientag in Meissen-Manufaktur

In der Porzellan-Manufaktur Meissen ist Familientag: Am 11. und 12. Februar führen Hofnarr Fröhlich und Postmeister Schmiedel Großeltern, Eltern und Kinder durch die Schauwerkstätten, in denen das Meissener Porzellan entsteht. Auf dem Programm stehen außerdem ein Malwettbewerb und eine Schatzsuche in der Schauhalle, wie das Tourismusmarketing Sachsen mitteilt. Unter dem Motto „(K)ein Elefant im Porzellanladen“ gibt es an beiden Tage Benimmunterricht. Der Preis pro Familie beträgt fünf Euro. Telefonische Auskunft: 035 21 / 46 82 08, Internet: www.meissen.com

BAYERN

Große Dürer-Schau in Nürnberg

Das Germanische Nationalmuseum (GNM) zeigt vom 24. Mai bis zum 2. September eine Albrecht-Dürer-Ausstellung. Mit rund 200 Originalen wird es die größte Dürer-Schau in Deutschland seit 40 Jahren, wie die Touristeninformation der Stadt mitteilt. Die Ausstellung mit dem Namen „Der frühe Dürer“ enthält unter anderem das Porträt von Dürers Mutter, das als das älteste Gemälde des Künstlers gilt. Auch sonst steht das Jahr 2012 in Nürnberg ganz im Zeichen ihres berühmten Sohnes. So wurde auch die Ausstellung in Dürers Wohnhaus neu konzipiert. Passend zur Schau gibt es eine Pauschale des Verkehrsvereins. Beispielsweise von freitags bis sonntags mit zwei Übernachtungen / Frühstück für zwei Personen im Doppelzimmer im bahnhofsnahen Best Western Hotel für 212 Euro. Enthalten sind außerdem der Eintritt ins Germanische Museum, ein Audioguide, das Buch „Der Dürer-Weg“. Telefonische Auskunft unter der Buchungsnummer 09 11 / 233 61 24, Internet: www.tourismus.nuernberg.de beziehungsweise zur Ausstellung unter: www.gnm.de/der-fruehe-duerer

BRANDENBURG

Friedrich II. im Oderbruch

Eine Broschüre, die am kommenden Dienstag veröffentlicht wird, stellt die „Provinz“ vor, die Friedrich II. „im Frieden gewann“: das Oderbruch. Von Frankfurt (Oder) bis Schwedt über Wulkow bei Neuhardenberg, Bad Freienwalde und viele andere Orte kann man, geführt vom Alten Fritzen, auf die Reise gehen. Telefonische Auskunft: 03 34 76 / 60 32 70 Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben