REISEKISTE : REISEKISTE

Von Stadt zu Stadt.

ENGLAND

London in Feierlaune

In der britischen Hauptstadt überschlagen sich in diesem Jahr die Ereignisse. Das 60. Kronjubiläum der Queen steht an, Kensington Palace wird nach aufwendiger Renovierung am 26. März wieder eröffnet (vom kommenden Jahr an permanenter Wohnsitz von Prinz William und der Herzogin von Cambridge) und natürlich finden die Olympischen Spiel an der Themse statt. Während der Spiele wird die Stadt meiden wollen, wer keine Eintrittskarten für die Sportveranstaltungen hat. Doch vorher und nachher bietet sich ein Trip mehr denn je an, denn London buhlt geradezu um Besucher in diesem Jahr, entsprechend günstige Angebote sind zu finden. Ein Gang ins Reisebüro kann sich lohnen. Tsp

MALLORCA

Palma erkunden

Wer schon auf der Baleareninsel war, kennt möglicherweise viele Strände, Märkte und Bars. Doch so mancher hat es noch nicht geschafft, die Inselhauptstadt eingehend zu erkunden. Es lohnt sich. Wer nun mit der Nase rümpft, hat sich Palma bisher entgehen lassen. Nicht nur der Charme der Altstadtgassen lockt mit außergewöhnlichen Lädchen, Markthallen, wo die Einheimischen einkaufen, und nicht zuletzt hochklassige Museen sind ein paar Urlaubstage wert. Ein Kurztrip nur mit der Stadt als Ziel bietet sich vor allem außerhalb der Sommermonate an. Ab Berlin gibt es täglich mehrere Flüge, ein passendes kleines Apartment findet sich etwa unter 9flats.com Tsp

BREMEN

Ausstellung für Kinder

Das Focke Museum in Bremen zeigt noch bis zum 15. April seine Ausstellung für Kinder „Voll abgefahren“. In rund 50 Mitmachstationen erforschen junge Besucher die Naturgesetze, so die Touristeninformation in Bremen. Die Kinder gehen in der Ausstellung etwa Fragen nach wie: Warum fliegen Flugzeuge? Warum gehen Schiffe nicht unter? Und wieso fahren Autos? Geeignet ist der Besuch für Kinder ab fünf Jahren. Für Eltern gibt es begleitend Vorträge etwa zum Thema Bremer Schiffbau. Auskunft wird telefonisch erteilt (Telefon: 018 05 / 10 10 30, 14 Cent pro Minute) oder man schaut im Internet unter www.bremen-tourismus.de Tsp

HANNOVER

An der Leine spazieren

Die niedersächsische Landeshauptstadt und mancher ihrer Einwohner sind ja nun in den vergangenen Wochen sehr häufig in den Medien vorgekommen. Jetzt möchte vielleicht mancher erfahren, was es mit dem Slogan der Stadt auf sich hat „Hannover kennen und lieben!“ Dazu gibt es ein sogenanntes Kennenlern-Paket, mit Hilfe dessen jeder die Herrenhäuser Gärten entdecken, die Altstadt erkunden oder die Aussicht von der Rathauskuppel genießen kann. Die Pauschale enthält zwei Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück, freie Fahrt in Bussen und Bahnen, Eintrittskarten und eine Stadtrundfahrt. Buchbar zwischen April und Oktober für 149 Euro pro Person. Auskunft bei Hannover Tourismus, Telefon: 05 11 / 12 34 53 33 Tsp

HAMBURG

Hansestadt plant Bettensteuer

Sie erscheint so attraktiv, dass immer mehr Städte ihrem Charme erliegen könnten: die Bettensteuer. Köln hat sie bereits, seit Oktober 2010 müssen Hoteliers der Stadt eine Abgabe in Höhe von fünf Prozent des Übernachtungspreises an die Kommune zahlen. Frankfurt am Main und Berlin liebäugeln ebenfalls stark damit, die Schieflage ihrer Finanzen durch die sogenannte Matratzenmaut etwas weniger dramatisch erscheinen zu lassen. Frankfurt rechnet mit Mehreinnahmen von zehn, Berlin gar mit 20 Millionen Euro pro Jahr. Hamburg will einen anderen Weg gehen. Hier ist zum Beginn des neuen Jahres eine Pauschale im Gespräch „von deutlich unter fünf Prozent“, wie die Wirtschaftsbehörde mitteilt, nachdem die Hoteliers der Stadt für eine freiwillige Abgabe nicht zu haben waren. gws

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben